Implenia erhält Auftrag für Bahnstrecke in Norditalien


News Redaktion
Wirtschaft / 14.06.21 07:42

Der Baukonzern Implenia hat den Auftrag erhalten, eine Bahnstrecke in Norditalien zu bauen.

Implenia erhält Grossauftrag für Bau einer Bahnstrecke in Norditalien (Symbolbild) (FOTO: KEYSTONE/CHRISTIAN BEUTLER)
Implenia erhält Grossauftrag für Bau einer Bahnstrecke in Norditalien (Symbolbild) (FOTO: KEYSTONE/CHRISTIAN BEUTLER)

Die mit dem Zuschlag vergebene Strecke schliesst auf der italienischen Seite der Alpen an den Brenner Eisenbahntunnel an, wie Implenia am Montag mitteilte. Das Volumen des Auftrags beläuft sich auf 1,07 Milliarden Euro.

Auftraggeber ist Rete Ferroviaria Italiana. Implenia plant und baut das Projekt in einem Konsortium zusammen mit Partner Webuild Group. Die rechtskräftige Auftragserteilung unterliegt laut den Angaben noch einer 35-tägigen Einsprachefrist.

Die neue Bahnstrecke wird die Strecke Verona-Fortezza am südlichen Ende des Brenners grösstenteils unterirdisch vervierfachen und die Reisezeiten für Personen- und Güterzüge erheblich verkürzen, so Implenia weiter.

(sda)


Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

US-Marine geht nach Grossbrand auf Kriegsschiff gegen Soldat vor
International

US-Marine geht nach Grossbrand auf Kriegsschiff gegen Soldat vor

Ein Jahr nach dem Grossfeuer auf einem US-Kriegsschiff im Hafen von San Diego wirft die US-Marine einem Soldaten vor, für den Brand verantwortlich zu sein.

Plagiatssucher Weber sieht Laschet nach Prüfung entlastet
International

Plagiatssucher Weber sieht Laschet nach Prüfung entlastet

Der österreichische Plagiatsprüfer Stefan Weber erkennt beim Buch von Armin Laschet (CDU) von 2009 "Die Aufsteigerrepublik. Zuwanderung als Chance" nach einer eigenen Prüfung "keine weiteren Plagiate". Eine entsprechende Analyse veröffentlichte der Medienwissenschaftler am Freitag auf seiner Website.

Unbekannte stecken Fahrzeug auf Feuerwehr-Übungsgelände in Brand
International

Unbekannte stecken Fahrzeug auf Feuerwehr-Übungsgelände in Brand

In Vaduz (FL) haben Unbekannte auf einem Feuerwehr-Übungsgelände in der Nacht auf Samstag ein Fahrzeug in Brand gesteckt. Es entstand laut der Polizei Sachschaden von mehreren tausend Franken.

Zwei Verletzte bei Autounfall am Albulapass GR
Schweiz

Zwei Verletzte bei Autounfall am Albulapass GR

Bei einer Kollision zweier Autos am Albulapass in La Punt Chamues-ch sind am frühen Samstagabend die beiden Fahrer verletzt worden. Ein Wagen hatte auf einen Kiesparkplatz abbiegen wollen, dabei kam es zur Kollision mit dem hinter ihm fahrenden Auto.