In Ibach sollen gleich vier Schwing-Feste stattfinden


Roman Spirig
Schwingen / 29.04.21 12:44

Ibach wird im Sommer zum Zentrum des Innerschweizer Schwingsports. Im Ort im Kanton Schwyz sollen gleich vier Feste stattfinden.

In Ibach sollen gleich vier Schwing-Feste stattfinden (Foto: KEYSTONE / ALEXANDRA WEY)
In Ibach sollen gleich vier Schwing-Feste stattfinden (Foto: KEYSTONE / ALEXANDRA WEY)

Sofern es die Rahmenbedingungen im Zuge der Coronavirus-Pandemie zulassen, wird in Ibach an vier aufeinanderfolgenden Wochenenden wettkampfmässig geschwungen. Voraussetzung ist ausserdem, dass der Bundesrat bis Ende Mai weitere Lockerungen für die Kontaktsportarten zulässt. Die örtlichen Organisatoren wollen allen Athleten eine Plattform und Perspektive bieten. Feste für eine ausgewählte Elite kommen für sie nicht in Frage.

Das reich befrachtete Programm beginnt am Sonntag, 20. Juni, mit dem Schwyzer Kantonalen. Für den Fall, dass das Wetter nicht mitspielen sollte oder die Vorgaben des Bundesamts für Gesundheit BAG die Durchführung verunmöglichen, haben die Veranstalter den Sonntag, 18. Juli, als Verschiebungsdatum angesetzt.

Zweite Veranstaltung soll der Stoos-Schwinget am Samstag, 26. Juni, sein, gefolgt vom Innerschweizer Teilverbandsfest, das schon ursprünglich in Ibach geplant war, am Sonntag, 4. Juli, und dem Rigi-Schwinget am Sonntag, 11. Juli.

(sda)


Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Stoffel Vandoorne vor WM-Titel
Sport

Stoffel Vandoorne vor WM-Titel

Der Brite Mitch Evans gewinnt den ersten von zwei E-Prix beim Saison-Finale der Formel E in Seoul. Sein Rückstand auf WM-Leader Stoffel Vandoorne beträgt vor dem letzten Rennen weiter 21 Punkte.

Kletterer in Sennwald bei Unfall schwer verletzt
Schweiz

Kletterer in Sennwald bei Unfall schwer verletzt

Ein 55-jähriger Mann ist am Sonntagnachmittag in Sennwald SG beim Klettern von einem Stein am Kopf getroffen worden. Er musste schwer verletzt ins Spital geflogen werden.

Ehren- statt Podestplätze für die Schweizer Bahnfahrer
Sport

Ehren- statt Podestplätze für die Schweizer Bahnfahrer

Nach Platz 5 mit dem Schweizer Bahnvierer können Claudio Imhof und Valère Thiébaud an der Multisport-EM in München auch in der Einzelverfolgung nicht in den Kampf um die Medaille eingreifen.

Abschuss über der Ostukraine: Urteil zu Flug MH17 im November
International

Abschuss über der Ostukraine: Urteil zu Flug MH17 im November

Mehr als acht Jahre nach dem Abschuss eines Passagierflugzeuges der Malaysia Airlines über der Ostukraine mit 298 Toten soll am 17. November das Urteil gegen die vier mutmasslichen Hauptverantwortlichen verkündet werden. Das teilte das zuständige niederländische Strafgericht am Montag in Den Haag mit.