In Lachen SZ soll der Hafen umgestaltet werden


Roman Spirig
Regional / 11.08.20 18:18

In Lachen am Zürichsee soll der Hafen umgestaltet werden. Konflikte zwischen der Hafennutzung und dem Naturschutz sollen damit der Vergangenheit angehören.

In Lachen SZ soll der Hafen umgestaltet werden (Foto: KEYSTONE /  / )
In Lachen SZ soll der Hafen umgestaltet werden

Die Genossame, die den Segelhafen Spreitenbach bewirtschafte, wolle die gedeckten Bootshallen erneuern und den Segelboothafen auf die offene Wasserfläche verlegen, teilte die Gemeinde Lachen am Dienstag mit. Das bisherige Hafenbecken solle in der Folge rückgebaut und das Gebiet renaturiert werden.

Problematisch an der heutigen Hafenanlage ist das Ausbaggern, das wegen den Ablagerungen regelmässig anfällt. Dies sei nicht im ökologischen und wirtschaftlichen Sinne der Genossame, teilte die Gemeinde mit. Zudem beeinträchtige der heutige Hafen mit seiner Erschliessung das benachbarte Naturschutzgebiet Aahorn.

Für die Öffentlichkeit soll im Zuge der Hafensanierung ein neuer Fussweg entlang des Seeufers mit Brücken über die Hafenzufahrt und Chlii Aa erstellt werden.

Die Teilzonenplanung Hafen Spreitenbach mitsamt des Umweltverträglichkeitsberichts liege bis am 14. September 2020 öffentlich auf der Gemeindeverwaltung auf, hiess es weiter.

(sda)


Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Schweizer Weltraumteleskop beschreibt einen Planeten der Extreme
Schweiz

Schweizer Weltraumteleskop beschreibt einen Planeten der Extreme

Die ersten Daten des Weltraumteleskops Cheops haben einen heissen Planeten enthüllt, der seinem Muttergestirn gefährlich nahekommt. In weniger als drei Tagen umrundet er seinen Stern in einer fast zwanzig Mal näheren Umlaufbahn als die Erde um die Sonne kreist.

Jil Teichmann scheitert in der 1. Runde
Sport

Jil Teichmann scheitert in der 1. Runde

Jil Teichmann scheidet am French Open in der 1. Runde aus. Die 23-jährige Schweizerin verliert gegen die Rumänin Irina-Camelia Begu (WTA 72) bei garstigen Bedingungen 4:6, 6:4, 3:6.

St. Galler Stiftsbibliothek stellt Helvetica Sacra online
Schweiz

St. Galler Stiftsbibliothek stellt Helvetica Sacra online

Das Register der Helvetia Sacra zur Geschichte der kirchlichen Einrichtungen in der Schweiz ist online veröffentlicht worden. Die Datenbank wurde neu konzipiert.

Weniger Sozialhilfe im Thurgau
Schweiz

Weniger Sozialhilfe im Thurgau

Im Kanton Thurgau mussten 2019 weniger Menschen von der Sozialhilfe unterstützt werden als im Vorjahr. In den Gemeinden nahmen die Ausgaben für die Sozialhilfe zum zweiten Mal in Folge ab.