In Obwalden können sich neu Zwölf- bis 15-Jährige impfen lassen


News Redaktion
Regional / 09.07.21 15:26

Auch im Kanton Obwalden können sich neu die Zwölf- bis 15-Jährigen mit einer Impfung gegen das Coronavirus schützen. Die Jugendlichen erhalten den Impfstoff von Pfizer/Biontech, weil dieser der einzige ist, der für diese Altersgruppe zugelassen ist, wie die Staatskanzlei am Freitag mitteilte.

In Obwalden können sich neu auch Zwölf- bis 15-Jährige für eine Coronaimpfung anmelden. (Symbolbild) (FOTO: KEYSTONE/GEORGIOS KEFALAS)
In Obwalden können sich neu auch Zwölf- bis 15-Jährige für eine Coronaimpfung anmelden. (Symbolbild) (FOTO: KEYSTONE/GEORGIOS KEFALAS)

Die Jugendlichen können sich ab sofort online beim kantonalen Impfzentrum anmelden. Wer bei der Impfung nicht von den Eltern begleitet wird, muss deren Einwilligungserklärung vorlegen. Ein entsprechendes Formular ist ebenfalls online verfügbar.

Die Staatskanzlei weist darauf hin, dass der Impfstoff nicht in grossen Mengen verfügbar sei und auch noch Personen von anderen Altersgruppen auf ihre Zweitimpfung warten würden. Die Impftermine für die Zwölf- bis 15-Jährigen könnten deswegen nicht sofort vergeben werden.

(sda)


Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Italienerin Balsamo düpiert die Niederländerinnen - Chabbey 13.
Sport

Italienerin Balsamo düpiert die Niederländerinnen - Chabbey 13.

Mit der Italienerin Elisa Balsamo gewinnt an den Titelkämpfen in Flanern keine der Topfavoritinnen den WM-Titel im Strassenrennen der Frauen. Elise Chabbey ist als 13. die beste Schweizerin.

Zakaria schiesst Gladbach zum Sieg gegen Dortmund
Sport

Zakaria schiesst Gladbach zum Sieg gegen Dortmund

Ein Sieg wie ein Befreiungsschlag: Borussia Mönchengladbach gewinnt mit vier Schweizern in der Startformation das Heimspiel gegen Borussia Dortmund 1:0. Der Genfer Denis Zakaria erzielt das Siegtor.

Lassen sich die Amerikaner abermals deklassieren?
Sport

Lassen sich die Amerikaner abermals deklassieren?

Alle zwei Jahre stellen sich die amerikanischen Golfprofis den Europäern als klare Favoriten zum Ryder Cup. In Whistling Straits im Bundesstaat Wisconsin haben sie Heimvorteil. Ob er ihnen was nützt?

Klimaaktivistinnen und -aktivisten fordern Klimagerechtigkeit
Schweiz

Klimaaktivistinnen und -aktivisten fordern Klimagerechtigkeit

Im Rahmen eines internationalen Aufrufs der Initiative Fridays for Future haben tausende Menschen am Freitag in mehreren Schweizer Städten Klimagerechtigkeit gefordert. Im Zentrum standen jene, die von der Klimakrise betroffen sind.