In Schwyz können neu Arztpraxen und Apotheken Impfungen anbieten


Roman Spirig
Regional / 19.04.21 14:36

Der Kanton Schwyz baut die Impfkapazität weiter aus: Neu können sich Impfwillige in Arztpraxen und Apotheken gegen das Coronavirus impfen lassen. Der Kanton hat 50 Arztpraxen und elf Apotheken mit Impfstoffen versorgt.

In Schwyz können neu Arztpraxen und Apotheken Impfungen anbieten (Foto: KEYSTONE / URS FLUEELER)
In Schwyz können neu Arztpraxen und Apotheken Impfungen anbieten (Foto: KEYSTONE / URS FLUEELER)

Die Anmeldung für einen Impftermin in einer Schwyzer Apotheke könne ab sofort via Homepage des Kantons Schwyz erfolgen, teilte die Staatskanzlei am Montag mit. Die Hausarztpraxen würden Personen der berechtigten Impfgruppen direkt aufbieten.

Neu können sich im Kanton Schwyz nun auch Personen, die enge Kontakte zu besonders gefährdeten Menschen pflegen, für die Covid-19-Impfung anmelden.

Im Kanton Schwyz sind bislang 8,9 Prozent der Bevölkerung vollständig gegen das Coronavirus geimpft. 12,8 Prozent erhielten eine erste Impfung.

Die Regierung teilte zudem weiter mit, dass Betriebe, die repetitive Tests anbieten und die Einzelspeichelproben nicht selber poolen können oder wollen, diesen Service gegen Entgelt von Apotheken beziehen können. Bereits 93 Betriebe meldeten sich seit Ende März für das regelmässige Testen.

(sda)


Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Behörde: Delta-Variante wohl 60 Prozent ansteckender als Alpha-Typ
International

Behörde: Delta-Variante wohl 60 Prozent ansteckender als Alpha-Typ

Die zunächst in Indien entdeckte Corona-Variante Delta ist Analysen zufolge wesentlich ansteckender als der in Grossbritannien entdeckte Alpha-Typ.

Küssnacht muss Umgestaltung des Dorfkerns neu planen
Regional

Küssnacht muss Umgestaltung des Dorfkerns neu planen

Der Bezirk Küssnacht muss bei der Neugestaltung des Dorfzentrums über die Bücher. Die Stimmberechtigten haben am Sonntag eine Pluralinitiative gutgeheissen, die dort unter anderem zusätzlichen Grünraum fordert.

Souveränes 3:0 für Belgien gegen Russland
Sport

Souveränes 3:0 für Belgien gegen Russland

Belgien glückt an der EM ein Start nach Mass. Der Mitfavorit setzt sich in St. Petersburg gegen Russland im Schongang 3:0 durch.

Die grösste Schweizer Problemzone liegt vorne
Sport

Die grösste Schweizer Problemzone liegt vorne

Die Analyse des ersten EM-Auftritts der Schweiz und des enttäuschenden 1:1 in Baku gegen Wales fördert ein nicht unbekanntes Defizit zu Tage: Die Problemzone liegt in der Offensive.