Indoor-Hanfanlage in Winterthur ausgehoben


News Redaktion
Schweiz / 09.07.20 16:50

Die Stadtpolizei Winterthur hat am Donnerstag in Winterthur-Grüze eine Indoor-Hanfanlage ausgehoben. Der mutmassliche Betreiber der Anlage wurde verhaftet.

Die Stadtpolizei Winterthur beschlagnahmte am Donnerstag über 1000 Hanfpflanzen. (FOTO: Stadtpolizei Winterthur)
Die Stadtpolizei Winterthur beschlagnahmte am Donnerstag über 1000 Hanfpflanzen. (FOTO: Stadtpolizei Winterthur)

Hinweise aus der Bevölkerung und polizeiliche Ermittlungen hätten zum Verdacht auf illegalen Hanfanbau in einem Geschäftsgebäude an der Industriestrasse in Winterthur geführt, teilte die Stadtpolizei Winterthur am Donnerstag mit.

Bei der Kontrolle konnte eine professionell betriebene Anlage gefunden werden. Neben mehr als 1000 Hanfpflanzen stellte die Polizei umfangreiches Beleuchtungs- und Bewässerungsmaterial sicher.

Der Mieter des Raumes, ein 41-jähriger Türke, wurde vorläufig festgenommen.

(sda)


Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Trumps Finanzunterlagen: Ermittlungen umfassender als bisher bekannt
International

Trumps Finanzunterlagen: Ermittlungen umfassender als bisher bekannt

Die Staatsanwaltschaft in Manhattan pocht weiter auf die Einsicht in Finanzunterlagen von US-Präsident. Sie erhofft sich davon Hinweise auf möglichen Versicherungs- und Bankbetrug durch Trumps Firma und dortige Angestellte, wie aus einem Schreiben von Staatsanwalt Cyrus Vance an ein Gericht hervorgeht. Bislang war bekannt, dass sich Ermittlungen um angebliche Schweigegeldzahlungen drehten, die Trumps Ex-Anwalt Michael Cohen dem Pornostar Stormy Daniels und dem ehemaligen Playmate Karen McDougal gezahlt haben soll. Beide Frauen geben an, Affären mit Trump gehabt zu haben, was dieser dementiert.

Spital Heiden und Berit Klinik kooperieren in der Orthopädie
Schweiz

Spital Heiden und Berit Klinik kooperieren in der Orthopädie

Am Spital Heiden soll in Zukunft eine orthopädische Abteilung gemeinsam mit der privaten Berit Klinik geführt werden. Dies gaben der Spitalverbund Appenzell Ausserrhoden (SVAR) und die Berit Klinik AG am Mittwoch bekannt.

Gewerkschaft Unia fordert Verzicht auf Entlassungen bei Lantal
Wirtschaft

Gewerkschaft Unia fordert Verzicht auf Entlassungen bei Lantal

Das Textilunternehmen Lantal will 75 von 258 Arbeitsplätzen am Hauptsitz in Langenthal und im bernischen Melchnau abbauen. Das hat die Gewerkschaft Unia am Dienstag bekannt gemacht.

Google, Facebook und Twitter löschen Posts
International

Google, Facebook und Twitter löschen Posts

Der amerikanische Internet-Riese Google hat nach eigenen Angaben mehr als 2500 Youtube-Kanäle gelöscht, die in Verbindung mit China stehen. Facebook und Twitter löschten ihrerseits falsche Botschaften von US-Präsident Donald Trump.