Infineon sammelt mit Kapitalerhöhung über eine Milliarde Euro ein


News Redaktion
Wirtschaft / 27.05.20 00:31

Der Münchner Halbleiterkonzern Infineon hat mit einer Kapitalerhöhung bei Investoren binnen weniger Stunden rund 1,06 Milliarden Euro eingesammelt. 55 Millionen neue Aktien seien zum Preis von je 19,30 Euro bei institutionellen Investoren platziert worden.

Der Infineon-Konzern hat erfolgreich neue Aktien am Markt verkauft. (Archivbild) (FOTO: KEYSTONE/AP/Uwe Lein)
Der Infineon-Konzern hat erfolgreich neue Aktien am Markt verkauft. (Archivbild) (FOTO: KEYSTONE/AP/Uwe Lein)

Dies teilte Infineon am Dienstagabend mit. Mit dem Geld sollen Kredite abgelöst werden, die das Unternehmen für die neun Milliarden Euro schwere Übernahme des US-Chipherstellers Cypress aufgenommen hatte.

Es ist bereits die zweite Kapitalerhöhung innerhalb eines Jahres, die Infineon für Cypress umgesetzt hat. Im Juni 2019 hatte der Konzern neue Aktien für 1,5 Milliarden Euro verkauft.

Die Infineon-Papiere haben ihren Wert nach einem Kurssturz auf 10,13 Euro Mitte März fast verdoppelt. Allein am Dienstag legten sie um rund 3,5 Prozent auf 20,16 Euro per Xetra-Schlusskurs zu.

(sda)


Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

FCZ besiegt Servette und holt Servette ein
Sport

FCZ besiegt Servette und holt Servette ein

Seit der Wiederaufnahme der Meisterschaft ist Servette auch nach fünf Spielen sieglos. Die Genfer verlieren beim FC Zürich 0:2. Die beiden Mannschaften sind nun punktgleich Vierte und Fünfte.

28-Jähriger stürzt acht Meter in die Tiefe
Regional

28-Jähriger stürzt acht Meter in die Tiefe

Bei einem Arbeitsunfall am Sonntagabend in einem Stall in Niederurnen GL ist ein 28-jähriger Mann acht Meter in die Tiefe gestürzt. Er brach sich einen Arm und zog sich Verletzungen an Rücken sowie Becken zu.

Sonova zieht wegen Coronakrise Sparschraube an
Wirtschaft

Sonova zieht wegen Coronakrise Sparschraube an

Auch bei Sonova hinterlässt die Coronakrise deutliche Spuren im Ergebnis. Der Hörgerätehersteller baut nun Stellen ab. Das Netz der Fachgeschäfte soll gestrafft, Standorte zusammengelegt werden. Der Abbau soll wenn möglich über natürliche Abgänge erfolgen.

Feuer in Gewürzmühle in Hünenberg
Regional

Feuer in Gewürzmühle in Hünenberg

In einer Produktionsfirma ist am Montagnachmittag in einer Gewürzmühle ein Feuer ausgebrochen. Die Feuerwehr konnte die Flammen löschen. Beim Brandausbruch befanden sich rund 30 Mitarbeitende im Gebäude, diese konnten sich selbstständig in Sicherheit bringen. Verletzt wurde niemand.