Innerschweizer Schwing- & Älplerfest 


Eliane Schelbert
Events / 03.07.22 07:30

Am Sonntag, 3. Juli findet das 115. Innerschweizer Schwing- & Älplerfest in Ennetbürgen statt.

Innerschweizer Schwing- & Älplerfest  (Foto: KEYSTONE /  / )
Innerschweizer Schwing- & Älplerfest 

Am Sonntag, 3. Juli 2022, wird im Gebiet der Herdern in Ennetbürgen in der Arena mit rund 7’000 Zuschauerinnen und Zuschauern Schwingsport vom Feinsten geboten.

Rund 200 Schwinger aus der Innerschweiz und aus anderen Teilverbänden schwingen um Kränze und um den Festsieg. Daneben werden auch Steinstösser um jeden Zentimeter kämpfen.

Die Vorfreude auf das Fest ist riesig, wie Peter Keller, OK-Präsident des ISAF 2022, meint: «Das OK ist topmotiviert und arbeitet mit grossem Elan. Immer mehr Zahnräder greifen ineinander und bringen das ganze Fest mehr und mehr in Schwung.»

Das ISAF 2022 glänzt nebst dem Schwingsport auch mit einem tollen Rahmenprogramm.

Donnerstag, 30. Juni 2022: Ländlerabig mit Trio St. Jakob und Wilti-Gruess
Freitag, 1. Juli: Partyabend mit The Murphys, HebDiDe und N.W.Soundstäyl
Samstag, 2. Juli: Familientag und Buebäschwinget

www.isaf2022.ch


Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Wohnungsnot im Engadin: Nun zieht auch Celerina die Notbremse
Schweiz

Wohnungsnot im Engadin: Nun zieht auch Celerina die Notbremse

Wegen der Wohnungsnot im Oberengadin zieht nach Sils nun auch Celerina die Notbremse: Der Gemeindevorstand hat am Montag eine Planungszone über das Gemeindegebiet erlassen. Diese stoppt - vorerst - die Umnutzung von Erstwohnungen zu Ferienwohnungen.

Äussere Faktoren für viele Krebsfälle verantwortlich
International

Äussere Faktoren für viele Krebsfälle verantwortlich

Welchen Einfluss haben Schadstoffe in der Umgebung darauf, wie häufig Menschen an Krebs erkranken? Die EU-Umweltagentur richtet einen genauen Blick auf die Zusammenhänge. Mit einer klaren Botschaft.

Santhera-Verwaltungsratspräsident Schnee tritt zurück
Wirtschaft

Santhera-Verwaltungsratspräsident Schnee tritt zurück

Beim Pharmaunternehmen Santhera kommt es zu einem Wechsel im Präsidium des Verwaltungsrates. Der bisherige Verwaltungsrat Elmar Schnee tritt an der Generalversammlung vom Donnerstag (30. Juni) nicht mehr zur Wiederwahl an. Nachfolgen soll Thomas Meier.

Kreml: Keine Frist für Ende des Krieges gegen die Ukraine
International

Kreml: Keine Frist für Ende des Krieges gegen die Ukraine

Russland hat sich nach eigenen Angaben keine Frist für ein Ende seines Angriffskriegs gegen die Ukraine gesetzt.