iSki+ Invitational Day in Engelberg


Eliane Schelbert
Paid Content / 21.01.20 11:20

Erlebe am 25. Januar einen unvergesslichen Skitag im Skigebiet Engelberg Titlis am iSki+ Invitational Day. Teste die fivestar Ski vor Ort und sei dabei an der Skiparty mit vielen Attraktionen. 

iSki+ Invittational Day in Engelberg
iSki+ Invittational Day in Engelberg

Erlebe mit iSki und den Promotionspartnern Helvetia Versicherungen, Titlis Bergbahnen und five star Ski am 25. Januar 2020 einen unvergesslichen Skitag im Skigebiet Engelberg-Titlis. Neben coolen Vorteilen habt ihr unter anderem auch die Chance, fivestar Ski vor Ort zu testen und beim Skifahren und Boarden tolle Preise zu gewinnen.

Steigere dein Schneesportvergnügen – hole die iSKI+ TRACKER App (kostenlos) auf dein Handy. So profitierst du von einer Menge an aktuellen Infos und Services und hast deinen gesamten Skitag visuell auf einer Karte aufgezeichnet. Zudem hast du alle Infos zu Anzahl gefahrenen Pisten,  Höhenmetern und Höchstgeschwindigkeit in der iSKI+ App zur Verfügung.

ab 08.30 Uhr:
Welcome bei der TITLIS Talstation – starte deine iSKI+App

09.30 bis 14.30 Uhr:
Kostenloser fivestar Skitest auf Trübsee (beim Restaurant Lago Torbido)

09.00 bis 15.00 Uhr:
iSKI+Invitational Challenge – Pin sammeln via iSKI+Tracker App für Verlosungsqualifikation

13.00 bis 16.00 Uhr:
Après-Ski-Party mit Radio Central-DJ bei der Station Trübsee und Promotion Helvetia

ab 15.30 Uhr:
Après Ski Party im fivestar store&more mit Verlosung der tollen Tagespreise

Radio on Tour: Besuche den Radio Central-Reporter im Helvetia-Zelt bei der Station Trübsee und geniesse Unterhaltung mit unserem DJ, spannende Leute, perfekten Schnee und wundervolle Pisten.

Weitere Informationen gibt es hier.


Teilnahmeformular


Wir verlosen 5x2 Skitickets für den iSKI+ Invitational 25. Januar 2020

Partner:

        


Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Airbus drosselt Herstellung in Grossbritannien und Deutschland
Wirtschaft

Airbus drosselt Herstellung in Grossbritannien und Deutschland

Der Luftfahrt- und Rüstungskonzern Airbus fährt wegen der gedrosselten Flugzeugproduktion in der Coronavirus-Krise auch die Fertigung neuer Tragflächen zurück.

Mindestens 170 Coronavirus-Tote in der Schweiz. Pressekonferenz im Replay.
Schweiz

Mindestens 170 Coronavirus-Tote in der Schweiz. Pressekonferenz im Replay.

Die Zahl der Coronavirus-Erkrankungen in der Schweiz steigt weiter: Das Bundesamt für Gesundheit (BAG) meldete am Donnerstagmittag 10'714 laborbestätigte Fälle, 1002 mehr als am Vortag. Mindestens 170 Menschen sind inzwischen an der Lungenkrankheit gestorben.

Im Mai beginnt der Bau des Kraftwerks Palanggenbach in Seedorf UR
Wirtschaft

Im Mai beginnt der Bau des Kraftwerks Palanggenbach in Seedorf UR

Der Bau des Kraftwerks Palanggenbach in Seedorf UR kann im Mai beginnen. Der Verwaltungsrat der Kraftwerk AG hat dafür grünes Licht gegeben. Für das 21-Millionen-Franken-Projekt müssen die Betreiber ökologische Ersatzmassnahmen leisten.

Obwalden kann medizinisches Fachpersonal zum Einsatz verpflichten
Regional

Obwalden kann medizinisches Fachpersonal zum Einsatz verpflichten

Bei Bedarf kann die Obwaldner Regierung in der aktuellen Corona-Krise medizinisches Fachpersonal zum Einsatz verpflichten. Dies hat sie auf Antrag des kantonalen Führungsstabs im Sinne einer vorsorglichen Massnahme beschlossen.