Israels Parlament macht Weg für Neuwahl im November frei


News Redaktion
International / 30.06.22 10:22

Israels Parlament hat am Donnerstagmorgen für seine Auflösung gestimmt und damit den Weg freigemacht für eine Neuwahl am 1. November. Damit ist Acht-Parteien-Regierung von Ministerpräsident Naftali Bennett nach nur einem Jahr am Ende.

Itamar Ben-Gvir (M), Knessetmitglied, wird während der Abstimmung über die Auflösung der Regierung von Sicherheitskräften aus der Knessetanhörung eskortiert. Foto: Ilia Yefimovich/dpa (FOTO: Keystone/dpa/Ilia Yefimovich)
Itamar Ben-Gvir (M), Knessetmitglied, wird während der Abstimmung über die Auflösung der Regierung von Sicherheitskräften aus der Knessetanhörung eskortiert. Foto: Ilia Yefimovich/dpa (FOTO: Keystone/dpa/Ilia Yefimovich)

(sda)


Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Thurgauer Kantonalbank (TKB) verdiente im ersten Halbjahr mehr
Wirtschaft

Thurgauer Kantonalbank (TKB) verdiente im ersten Halbjahr mehr

Die Thurgauer Kantonalbank (TKB) hat im ersten Semester mehr eingenommen und verdient. Während das Zinsgeschäft schwächelte, konnte die Bank die Erträge beim Handel sowie im Kommissions- und Dienstleistungsgeschäft deutlich steigern.

Erdgas-Verband erwartet keine Energie-Engpässe im Winter
Wirtschaft

Erdgas-Verband erwartet keine Energie-Engpässe im Winter

Der deutsche Bundesverband Erdgas, Erdöl und Geoenergie (BVEG) rechnet mit ausreichenden Gasvorräten für den kommenden Winter. Allerdings nur, wenn nichts Unvorhergesehenes passiert.

Desplanches, Mityukov und Mamié im Halbfinal
Sport

Desplanches, Mityukov und Mamié im Halbfinal

Jérémy Desplanches erreicht an den Europameisterschaften ohne zu zittern über 200 m Lagen die Halbfinals. Der Genfer wird in den Vorläufen Achter.

Kubas Regierung ordnet Staatstrauer nach Grossbrand an
International

Kubas Regierung ordnet Staatstrauer nach Grossbrand an

Nach dem verheerenden Grossbrand in einem Treibstofflager im Norden von Kuba hat die Regierung in Havanna eine eintägige Staatstrauer angeordnet.