Japan erleidet stärksten Rückgang der Exporte seit 2009


News Redaktion
Wirtschaft / 21.05.20 03:49

Japans Exporte haben wegen der Coronavirus-Pandemie im April den stärksten Rückgang seit der globalen Finanzkrise 2009 verzeichnet. Daten des Finanzministeriums zeigten am Donnerstag einen Einbruch im Aussenhandel um 21,9 Prozent im Jahresvergleich.

In Japan sind die Exporte im April wegen der Coronakrise massiv eingebrochen. (Archivbild) (FOTO: KEYSTONE/AP/Kiichiro Sato)
In Japan sind die Exporte im April wegen der Coronakrise massiv eingebrochen. (Archivbild) (FOTO: KEYSTONE/AP/Kiichiro Sato)

Ausgeprägt war vor allem der Rückgang bei den Exporten in die USA, die um um 37,8 Prozent schrumpften. Auch die Ausfuhren nach China, Japans grösstem Handelspartner, gingen im vergangenen Monat um 4,1 Prozent im Jahresvergleich zurück.

Lieferungen nach Asien, die mehr als die Hälfte der japanische Exporte ausmachen, sanken um 11,4 Prozent und die Ausfuhren in die Europäische Union fielen um 28,0 Prozent. Japans Wirtschaft rutschte erstmals seit viereinhalb Jahren in die Rezession.

Auch die BIP-Daten des ersten Quartals vom Montag unterstrichen die Auswirkungen des Virus-Ausbruchs auf den Handel. Analysten warnen vor einem noch düsteren Bild für das aktuelle Quartal, da sich dann erst der Konsumrückgang infolge der Ausgangsbeschränkungen und der Stilllegungen der Unternehmen in den Zahlen zeigen werde.

(sda)


Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Neue fleischfressende Dinosaurierart im Süden Argentiniens entdeckt
International

Neue fleischfressende Dinosaurierart im Süden Argentiniens entdeckt

In Patagonien haben Wissenschaftler die versteinerten Überreste einer neuen fleischfressenden Dinosaurierart entdeckt. Das geflügelte Lebewesen hat vor 90 Millionen Jahren gelebt, wie argentinische Paläontologen am Donnerstag mitteilten.

Teilverbot für Therapien gegen Homosexualität in Deutschland
International

Teilverbot für Therapien gegen Homosexualität in Deutschland

Therapieangebote zur vermeintlichen Heilung von Homosexualität sind in Deutschland bei Minderjährigen künftig komplett untersagt, bei Volljährigen unter bestimmten Umständen.

Berner Forscher entschlüsseln tödliche Ferkelkrankheit
Schweiz

Berner Forscher entschlüsseln tödliche Ferkelkrankheit

Arme Schweine: Neugeborene Ferkel sterben oft qualvoll an einer durch ein Bakterium ausgelösten Darmblutung. Forschende aus drei Fakultäten der Uni Bern haben nun herausgefunden, was genau da vor sich geht. Ihre Erkenntnisse könnten auch Menschen helfen.

Kanton Luzern fördert Mountainbike-Destination Zentralschweiz
Regional

Kanton Luzern fördert Mountainbike-Destination Zentralschweiz

Mountainbiker sollen die Zentralschweiz künftig als zusammenhängende Region erleben. Der Kanton Luzern beteiligt sich darum mit 217'000 Franken an einem interkantonalen Projekt.