Johaug dominiert weiterhin


Roman Spirig
Sport / 30.11.19 10:58

Therese Johaug ist auf den längeren Distanzen im Langlauf-Weltcup der Frauen auch diesen Winter das Mass aller Dinge. Die 31-Jährige aus Oslo lief in Kuusamo über 10 km klassisch ungefährdet zu ihrem 54. Weltcupsieg - die Staffeln nicht mit eingerechnet.

Johaug dominiert weiterhin (Foto: KEYSTONE / EPA / KIMMO BRANDT)
Johaug dominiert weiterhin (Foto: KEYSTONE / EPA / KIMMO BRANDT)

Johaug siegte mit einer halben Minute Vorsprung auf die Finnin Krista Pärmäkoski, die 30 Sekunden zuvor gestartet war und sich danach am Rücken von Johaug festbeissen konnte. Das Klassement wurde durch die sich ändernden Bedingungen leicht verfälscht. Nadine Fähndrich musste noch bei Schneefall in die Loipe. Den angepeilten Top-20-Platz verfehlte die Luzernerin als 27. um rund 15 Sekunden. Laurien van der Graaff wurde 37.

(sda)


Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Zug: Velofahrerin prallt mit 9-jährigem Velofahrer zusammen und haut ab
Regional

Zug: Velofahrerin prallt mit 9-jährigem Velofahrer zusammen und haut ab

In der Stadt Zug ist eine Velofahrerin mit einem neunjährigen Velofahrer kollidiert. Der Knabe wurde verletzt, die Frau machte sich aus dem Staub.

TUI-Gewinn bricht um fast die Hälfte ein
Wirtschaft

TUI-Gewinn bricht um fast die Hälfte ein

Das Flugverbot für die Boeing 737 Max hat dem weltgrössten Reisekonzern TUI einen Gewinneinbruch eingebrockt. Das bereinigte Ergebnis (EBITA) im Ende September abgelaufenen Geschäftsjahr 2018/19 sei um rund ein Viertel auf 893 Millionen Euro gesunken.

Beschuldigter der Brandserie von Merenschwand teilweise geständig
Regional

Beschuldigter der Brandserie von Merenschwand teilweise geständig

Der am Wochenende im Zusammenhang mit der Brandserie im aargauischen Merenschwand festgenommene 37-jährige Mann ist teilweise geständig. Das Zwangsmassnahmengericht ordnete auf Antrag der Staatsanwaltschaft für den Beschuldigten Untersuchungshaft an.

Goalie Schlegel von Bern zu Lugano
Sport

Goalie Schlegel von Bern zu Lugano

Goalie Niklas Schlegel (25) wechselt per sofort innerhalb der National League mit einem Vertrag bis 2021 vom SC Bern zu Lugano.