Johnny Depp stellt am Zurich Film Festival seinen neuen Film vor


Roman Spirig
Regional / 12.09.18 10:45

Das 14. Zurich Film Festival (ZFF) hat den Namen eines weiteren Stargasts enthüllt: US-Schauspieler und Musiker Johnny Depp wird seinen neuen Film "Richard Says Goodbye" in Zürich persönlich vorstellen - als Weltpremiere und in Begleitung von Regisseur Wayne Roberts.

Johnny Depp stellt am Zurich Film Festival seinen neuen Film vor  (Foto: KEYSTONE / EPA / ANDY RAIN)
Johnny Depp stellt am Zurich Film Festival seinen neuen Film vor (Foto: KEYSTONE / EPA / ANDY RAIN)

Zu den weiteren Stargästen, die vom 27. September bis 7. Oktober über den Grünen Teppich schreiten werden, gehören gemäss Medienmitteilung vom Mittwoch der deutsche Regisseur Sönke Wortmann mit den Darstellern Iris Berben und Christoph Maria Herbst.

Auch die drei Oscar-prämierten Regisseure Florian Henckel von Donnersmarck mit "Werk Ohne Autor", Kevin McDonald mit seiner Whitney-Houston-Doku "Whitney" sowie Pawel Pawlikowski mit "Cold War" werden ihre Filme persönlich präsentieren.

Wie schon länger bekannt, wird das 14. ZFF am 27. September in Anwesenheit von Hauptdarsteller Viggo Mortensen und Regisseur Peter Farrelly mit dem Film "Green Book" eröffnet. Weitere Galatitel werden an der Medienkonferenz vom (morgigen) Donnerstag verkündet.

Hier: 10 starke Rollen von Johnny Depp zusammengetragen von Mojo



Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Bundesrat erhöht 2019 die AHV-Renten
Regional

Bundesrat erhöht 2019 die AHV-Renten

Weil Preise und Löhne steigen, erhöht der Bundesrat die AHV- und IV-Renten. 2019 steigt die Minimalrente um 10 Franken, die Maximalrente um 20 Franken. Die Kosten belaufen sich auf 430 Millionen Franken pro Jahr.

Urner Regierung weist Gesuch zu Kraftwerk-Alternative zurück
Regional

Urner Regierung weist Gesuch zu Kraftwerk-Alternative zurück

Die Urner Baudirektion weist ein Gesuch von Umweltorganisationen zurück, die ein geplantes Wasserkraftwerk im Meiental zugunsten des "Landschaftsrappen" stoppen wollten. Es handle sich nicht um ein Kraftwerk- sondern um ein Schutzprojekt, argumentiert sie.

Bundesrat will Zugang zu Medikamenten vereinfachen
Schweiz

Bundesrat will Zugang zu Medikamenten vereinfachen

Der Bundesrat möchte den Zugang zu Medikamenten für die Bevölkerung vereinfachen. Ab nächstem Jahr können Apotheken weitere Arzneimittel in eigener Verantwortung abgeben. Gleichzeitig will der Bundesrat die Rahmenbedingungen für Forschung und Industrie verbessern.

Glarner Jäger schiessen deutlich weniger Hirsche
Regional

Glarner Jäger schiessen deutlich weniger Hirsche

Die Jäger im Glarnerland haben auf der zweiwöchigen Hochwildjagd im September deutlich weniger Hirsche geschossen als im Vorjahr. Deshalb ist es ihnen erlaubt, auch auf der Rehjagd im Oktober Hirsche zur Strecke zu bringen.