"Joker" ist mit elf Nominierungen der Oscar-Favorit


Roman Spirig
International / 13.01.20 15:14

Mit elf Nominierungen geht der Film "Joker" als grosser Favorit in das diesjährige Oscar-Rennen.

Joker ist mit elf Nominierungen der Oscar-Favorit (Foto: KEYSTONE / AP / Niko Tavernise)
Joker ist mit elf Nominierungen der Oscar-Favorit (Foto: KEYSTONE / AP / Niko Tavernise)

Der düstere Comic-Thriller von Regisseur Todd Phillips hat unter anderem Chancen auf Auszeichnungen in den Kategorien als bester Film, für Regie und Hauptdarsteller Joaquin Phoenix. Jeweils zehn Nominierungen gab es für "The Irishman", "1917" und "Once Upon a Time in Hollywood". Diese Filme sind ebenfalls in der wichtigsten Kategorie für den besten Film nominiert.

Ausserdem haben die Regisseure dieser Werke Chancen auf einen Regie-Oscar: Todd Phillips ("Joker"), Martin Scorsese ("The Irishman"), Sam Mendes ("1917") und Quentin Tarantino ("Once Upon a Time in Hollywood"). Das teilte die Oscar-Akademie am Montag mit.

Brad Pitt und Laura Dern haben Chancen auf den Oscar als beste Nebendarsteller. Pitt wurde für seine Rolle als Stuntman in Quentin Tarantinos "Once Upon a Time in Hollywood" nominiert, Dern für ihren Auftritt als Scheidungsanwältin in "Marriage Story".

In der Männerriege konkurriert Pitt unter anderem mit Al Pacino und Joe Pesci aus "The Irishman". Zu den fünf Anwärterinnen in der Frauenriege gehören auch Scarlett Johansson ("Jojo Rabbit") und Margot Robbie ("Bombshell").

Die deutsche Ko-Produktion "The Cave" hat Chancen auf einen Oscar als beste Dokumentation. Das Werk des aus Syrien stammenden Regisseurs Feras Fayyad ist unter den fünf Anwärtern für den Preis.

Die Oscars werden am 9. Februar zum 92. Mal vergeben.

(sda)


Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Johan Djourou kommt zum FC Sion
Sport

Johan Djourou kommt zum FC Sion

Ein halbes Jahr nach dem misslungen Intermezzo mit Valon Behrami, versucht der FC Sion seine Strahlkraft mit einem weiteren Ex-Internationalen zu verbessern. Bis zum Saisonende verstärkt Johan Djourou die Defensive der Walliser. Der 33-jährige Genfer hatte in den letzten Wochen bereits mit Sion trainiert. Mit dem Tabellensiebten der Super League absolvierte Djourou auch zwei Testspiele.

Einsprecher verlieren - Es  geht vorwärts mit Autobahnanschluss Schindellegi
Regional

Einsprecher verlieren - Es geht vorwärts mit Autobahnanschluss Schindellegi

Bund und Kanton Schwyz können vorwärts machen beim Ausbau des Autobahnanschlusses Schindellegi und einer damit verbundenen Zubringerstrasse. Das Verwaltungsgericht hat Beschwerden gegen den Nutzungsplan abgewiesen.

Seedorf: SVP Schweiz für Begrenzung der Zuwanderung und der Wölfe
Regional

Seedorf: SVP Schweiz für Begrenzung der Zuwanderung und der Wölfe

Die SVP hat sich auf die Abstimmung vom 17. Mai zu ihrer Begrenzungsinitiative eingestimmt. Mit der Beseitigung der Personenfreizügigkeit mit der EU und damit der Begrenzung der Zuwanderung könnten viele Probleme gelöst werden, erklärten Parteiexponenten am Samstag.

Angela Merkel fordert Welt zum Handeln gegen den Klimawandel auf
Schweiz

Angela Merkel fordert Welt zum Handeln gegen den Klimawandel auf

Die deutsche Bundeskanzlerin Angela Merkel hat die Welt am WEF zum gemeinsamen Handeln gegen den Klimawandel aufgefordert. Dass die Erderwärmung auf 1,5 Grad beschränkt werde, sei eine Frage des Überlebens.