Junge Erdmännchen im Zoo Basel im Unterricht


News Redaktion
Schweiz / 12.02.20 13:43

Ende Januar sind im Basler Zolli zwei junge Erdmännchen aus dem Untergrund aufgetaucht. Nun werden sie einem regen Unterrichtsprogramm unterzogen.

Zwei junge Erdmännchen lernen im Zoo in Basel den Ernst und Spass des Lebens kennen. (FOTO: KEYSTONE/GEORGIOS KEFALAS)
Zwei junge Erdmännchen lernen im Zoo in Basel den Ernst und Spass des Lebens kennen. (FOTO: KEYSTONE/GEORGIOS KEFALAS)

Das Alter der Jungtiere wird auf knapp vier Wochen geschätzt, wie der Zoo Basel am Mittwoch mitteilte. Genau lasse sich das nicht sagen, denn Erdmännchen brächten ihren Nachwuchs versteckt in Erdhöhlen zur Welt, so auch im Etoschahaus im Basler Zolli.

Was sich indes genau beobachten lässt, ist das lebendige Herumtollen der beiden Jungtiere. Sie flitzen zwischen den Beinen der erwachsenen Tiere umher und beobachten genau, was diese tun, schreibt der Zoo Basel.

Es ist Erziehungszeit: Dabei wird die Mutter rege unterstützt. Jedem Jungtier steht laut der Mitteilung des Zoo Basel ein Lehrer zur Seite, der zeigt, wie man Nahrung sucht, Steine dreht und kleine Beutetiere fängt. Auch die Art und Bedeutung der häufigen Zurufe zwischen den Tieren, müssen die Jungen erlernen.

Nicht nur bei Unterricht zeigen sich Erdmännchen als Tiere mit einem grossen Sozialbewusstsein. Das Muttertier kann sich auch auf Babysitter aus der Gruppe verlassen sowie auf Wächtertiere, die vor Gefahren warnen.

(sda)


Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Stadler Rail liefert Trams nach Mailand
Wirtschaft

Stadler Rail liefert Trams nach Mailand

Der Bahnbauer Stadler Rail verbucht einen weiteren Auftrag. Dieser kommt aus Italien von der Azienda Transporti Milanesi SpA (ATM) und sieht die Lieferung von bis zu 80 Strassenbahnen vor. Der Auftragswert beläuft sich auf 172,6 Millionen Euro.

Contact Tracing in Sex-Clubs:
Schweiz

Contact Tracing in Sex-Clubs: "Wir werden auch die Freier belangen"

Ab dem 1. Oktober herrscht in Zürcher Sex-Clubs Ausweispflicht, um das Contact Tracing wegen der Coronapandemie sicherzustellen. Sicherheitsdirektor Mario Fehr (SP) hat am Montag im Kantonsrat klargestellt, dass nicht nur Betriebe, sondern auch Freier belangt werden.

Zürcher gewähren Stadtrat mehr Spielraum bei Immobilienkäufen
Schweiz

Zürcher gewähren Stadtrat mehr Spielraum bei Immobilienkäufen

Der Zürcher Stadtrat erhält mehr Spielraum für den Kauf von Liegenschaften. Bisher war ab einem Kaufpreis von 2 Millionen Franken für Finanzliegenschaften der Gemeinderat zuständig. Das führte beim Kauf der "Gammelhäuser" zu Problemen.

Rekordhalterin Nicole Büchler tritt zurück
Sport

Rekordhalterin Nicole Büchler tritt zurück

Die Schweizer Rekordhalterin im Stabhochsprung tritt ab. Die 36-jährige Nicole Büchler erklärt ihren Rücktritt.