Juso Schweiz reicht Gesuch für Demo am WEF 2019 in Davos ein


Roman Spirig
Schweiz / 19.12.18 18:56

Die Juso Schweiz und Graubünden wollen am 24. Januar in Davos gegen das WEF 2019 demonstrieren. Die Jungparteien haben ein Gesuch für eine Platzkundgebung eingereicht.

Juso Schweiz reicht Gesuch für Demo am WEF 2019 in Davos ein  (Foto: KEYSTONE / PETER KLAUNZER)
Juso Schweiz reicht Gesuch für Demo am WEF 2019 in Davos ein (Foto: KEYSTONE / PETER KLAUNZER)

Gemeinsam wolle man ein Zeichen gegen das Treffen der Reichsten und Mächtigsten setzen, teilte die Juso am Mittwochabend in einem Communiqué mit. Die Juso erhofft sich eine friedliche Kundgebung mit möglichst vielen Teilnehmenden.

Anlässlich der Ausgabe 2018 des WEF war der Versuch gescheitert, vor Ort eine Kundgebung durchzuführen. Der Kleine Landrat hatte das Gesuch von linken Jungparteien mit Verweis auf die grossen Neuschneemengen und die engen Platzverhältnisse abgelehnt.

Solche fadenscheinigen Begründungen dürften nicht erneut wieder die Meinungs- und Versammlungsfreiheit einschränken, forderten die Juso Schweiz und Graubünden in ihrer Mitteilung. Es brauche einen friedlichen Protest "gegen das Cüpli-Trinken der Weltelite auf Kosten der Schweizer Steuerzahlenden".

(sda)


Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Zürcher Kantonspolizei überführt Katzendiebin
Regional

Zürcher Kantonspolizei überführt Katzendiebin

In den vergangenen Jahren sind in Hinwil im Zürcher Oberland mehrfach Katzen verschwunden. Die Tiere wurden aber nicht überfahren oder liefen weg. Eine 54-jährige Frau hatte sie gestohlen, wie die Polizei nun herausfand.

Entlebucher können im März über neues Dorfzentrum abstimmen
Regional

Entlebucher können im März über neues Dorfzentrum abstimmen

Das Projekt zur Neugestaltung des Entlebucher Dorfzentrums kommt an die Urne. Gegen den Bebauungsplan Marktplatz sind keine Einsprachen eingegangen. Geplant sind 52 Wohnungen, Geschäfte, Räume für Gewerbe sowie Parkplätze - für insgesamt 30 bis 40 Millionen Franken.

Bormio-Sieger Paris gewinnt das zweite Wengen-Training - Feuz nimmt sich zurück
Sport

Bormio-Sieger Paris gewinnt das zweite Wengen-Training - Feuz nimmt sich zurück

Dominik Paris fährt beim zweiten Training zur Weltcup-Abfahrt vom Samstag in Wengen die Bestzeit. Beat Feuz kommt auf Platz 10.

Verloren aber... Wawrinka auf dem langen Weg zurück schon sehr weit
Sport

Verloren aber... Wawrinka auf dem langen Weg zurück schon sehr weit

Ganz der Alte ist Stan Wawrinka noch nicht. Doch bei der Niederlage in vier Tiebreaks gegen die Weltnummer 17 Milos Raonic zeigte er viele der Qualitäten, die ihn zu einem Grand-Slam-Champion gemacht haben.