Kanada folgt Australien in den Final


News Redaktion
Sport / 26.11.22 21:32

Nach Australien erreicht auch Kanada das Endspiel im Davis Cup. Die Nordamerikaner gewinnen am Finalturnier im spanischen Malaga im Halbfinal gegen Italien 2:1.

Kanadier Félix Auger-Aliassime überzeugte im Halbfinal (FOTO: KEYSTONE/AP/Joan Monfort)
Kanadier Félix Auger-Aliassime überzeugte im Halbfinal (FOTO: KEYSTONE/AP/Joan Monfort)

Matchwinner war der Weltranglisten-Sechste Félix Auger-Aliassime, der mit dem 6:3, 6:4-Sieg im Einzel gegen Lorenzo Musetti (ATP 23) zum 1:1 ausglich und danach auch das Doppel an der Seite von Vasek Pospisil gewann. Die beiden bezwangen Matteo Berrettini/Fabio Fognini 7:6 (7:2), 7:5. Den Punkt für Italien holte Lorenzo Sonego (ATP 45), der den höher eingestuften Denis Shapovalov (ATP 18) 7:6 (7:4), 6:7 (5:7), 6:4 besiegte.

Kanada steht in diesem Wettbewerb zum zweiten Mal nach 2019 im Final. Damals setzte es gegen Spanien eine 0:2-Niederlage ab. Auf dem Papier sind die Nordamerikaner gegen Australien favorisiert. Die Australier streben im 48. Final den 29. Triumph an.

(sda)


Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Papst Franziskus im Kongo gelandet
International

Papst Franziskus im Kongo gelandet

Papst Franziskus ist zum Auftakt seiner Pilgerreise nach Afrika in der Demokratischen Republik Kongo angekommen. Die Sondermaschine des Pontifex landete am Dienstagnachmittag in der Hauptstadt Kinshasa.

Berner Kantonalbank steigert 2022 den Gewinn
Wirtschaft

Berner Kantonalbank steigert 2022 den Gewinn

Die Berner Kantonalbank (BEKB) hat im vergangenen Jahr mehr Hypotheken vergeben und auch den Gewinn leicht gesteigert. Den Aktionärinnen und Aktionären schlägt der Verwaltungsrat die nächste Dividendenerhöhung vor.

VCS zieht Einsprache gegen Pistor-Ausbau in Rothenburg zurück
Schweiz

VCS zieht Einsprache gegen Pistor-Ausbau in Rothenburg zurück

Der VCS Luzern hat eine Einsprache gegen den Ausbau des Backwarenspezialisten Pistor in Rothenburg zurückgezogen. Als Pfand dafür setzten die Einsprecher eine neue ÖV-Erschliessung des Arbeitsgebiets Hasenmoos durch. Die Gemeinde stimmt am 12. März über den Bebauungsplan ab.

Bäume verringern Hitze-Todesfälle in Städten um ein Drittel
Schweiz

Bäume verringern Hitze-Todesfälle in Städten um ein Drittel

Das Pflanzen von mehr Bäumen in Städten könnte einer neuen Studie im Fachblatt "The Lancet" zufolge die durch Hitze ausgelösten Todesfälle um rund ein Drittel verringern. Untersucht wurden Hitzetote in 93 Städten in Europa, darunter auch in Zürich, Genf und Basel.