Kandidaten- und Listenschwemme im Kanton Schwyz


Roman Spirig
Regional / 13.08.19 03:10

Im Kanton Schwyz bewerben sich 84 Frauen und Männer um einen der vier Nationalratssitze - 2015 waren es 50 gewesen. Dazu kommen 6 Bewerberinnen und Bewerber für die beiden Ständeratsmandate. 2015 traten 8 Kandidierende an.

Kandidaten- und Listenschwemme im Kanton Schwyz (Foto: KEYSTONE / PETER KLAUNZER)
Kandidaten- und Listenschwemme im Kanton Schwyz (Foto: KEYSTONE / PETER KLAUNZER)

Wie die Staatskanzlei Schwyz am Montagabend mitteilte, wurden für die Nationalratswahlen 21 (2015: 13) Listen eingereicht. Auf diesen figurieren 29 (18) Frauen und 55 (32) Männer. Der Frauenanteil sank damit von 36 Prozent auf 35 Prozent.

Vor allem CVP und FDP glänzen mit einer Vielzahl von Listen: So die CVP mit einer Bauern- und Gewerbeliste oder die FDP mit je einer Umwelt- und einer Mobilitätsliste. Auch GLP, Grüne und EVP kandidieren für die grosse Kammer. Mehrere Jungparteien sind präsent. Weiter gibt es etwa auch eine Kulturliste oder eine Liste "Schwyz für alle".

Im Kanton Schwyz teilen sich seit 2015 die drei grossen bürgerlichen Parteien die vier Nationalratssitze. Petra Gössi, Präsidentin der FDP Schweiz, Alois Gmür (CVP), Marcel Dettling (SVP) und Pirmin Schwander (SVP) treten erneut an, Schwander kandidiert auch für den Ständerat. Die SP will den vor vier Jahren verlorenen Sitz zurückholen; Spitzenkandidatin ist Kantonsrätin Karin Schwitter.

Die beiden Ständeratssitze sind heute in SVP-Hand. Peter Föhn verzichtet, Alex Kuprecht tritt für eine fünfte Amtszeit an. Neben den beiden SVP-Kandidaten Kuprecht und Schwander wurden für die kleine Kammer die Regierungsräte Othmar Reichmuth (CVP) und Kaspar Michel (FDP) aufgestellt; sie kandidieren auf getrennten Listen.

Ferner kandidiert Michael Fuchs (SP) für den Ständerat; die SP hat auch den Kandidaten der CVP auf die Liste genommen. Als Exotin und einzige Frau möchte auch die polnische Auslandschweizerin Honorata Züger auf der Liste "Mit Vertrauen, Mut und Pflichten für die Schweiz" in die kleine Kammer einziehen.

(sda)


Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Wengen: Yule und Zenhäusern verpassen im Slalom das Podest nur knapp
Sport

Wengen: Yule und Zenhäusern verpassen im Slalom das Podest nur knapp

Wengen: Yule und Zenhäusern verpassen im Slalom das Podest nur knapp

EVZ TUI Ferienlounge Gewinner Galerie

EVZ TUI Ferienlounge Gewinner Galerie

Möchtest auch du einmal in der Bossardarena mit 7'200 Zuschauern den EVZ unterstützen? Melde dich an und gewinne für dich und deine Freunde mit bester Sicht auf das Eisfeld die TUI Ferienlounge! Weitere Daten zum Playoff folgen...

Auftritt von Greta Thunberg am WEF:
Schweiz

Auftritt von Greta Thunberg am WEF: "Unser Haus brennt immer noch"

Auch ihren zweiten Auftritt am WEF hat Klimaaktivistin Greta Thunberg genutzt, um für mehr Klimaschutz zu werben. Sie forderte die Politiker erneut mit deutlichen Worten zum Handeln auf.

Bombenentschärfung in Köln: Büros mit 10'000 Beschäftigten geräumt
International

Bombenentschärfung in Köln: Büros mit 10'000 Beschäftigten geräumt

Rund 10'000 Beschäftigte haben heute wegen der Entschärfung einer Weltkriegsbombe in Köln ihre Arbeitsplätze verlassen müssen. Auch der Zugverkehr in Deutschlands viertgrösster Stadt kam durcheinander, weil unter anderem die Hohenzollernbrücke gesperrt wurde.