Kanton Schwyz erhält zwei neue Buslinien nach Rotkreuz


Roman Spirig
Regional / 29.05.19 13:07

Zwei neue Buslinien lassen den Schwyzer Talkessel und den Kanton Zug näher zusammenrücken. Ab 2021 sollen die Busse von Immensee und Brunnen nach Rotkreuz verkehren. Bund und Kanton Schwyz haben die Linien ausgeschrieben.

Kanton Schwyz erhält zwei neue Buslinien nach Rotkreuz (Foto: KEYSTONE / ALEXANDRA WEY)
Kanton Schwyz erhält zwei neue Buslinien nach Rotkreuz (Foto: KEYSTONE / ALEXANDRA WEY)

Für die beiden Verbindungen des regionalen Personenverkehrs suche man nun einen Konzessionär, teilte das Schwyzer Baudepartement am Mittwoch mit. Die eine Linie führt von Immensee, die andere zur Hauptverkehrszeit von Brunnen über Schwyz SBB, Arth-Goldau nach Rotkreuz.

Die Gemeinde Risch (Rotkreuz) mit ihren rund 11'100 Arbeits- und Ausbildungsplätzen gewinne als Reiseziel aus dem Talkessel Schwyz stetig an Bedeutung, heisst es in der Mitteilung. Gleichzeitig werden der Schwyzer Talkessel und Arth-Goldau als Neat-Bahnhof für Reisende aus dem Raum Rotkreuz wichtiger.

(sda)


Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Bauernaufmarsch auf dem Bundesplatz
Schweiz

Bauernaufmarsch auf dem Bundesplatz

Kühe auf der Kornhausbrücke, Treichler vor dem Bundeshaus: Mit der traditionellen Sichlete auf dem Bundesplatz haben die Berner Bauern heute auf sich aufmerksam gemacht. Höhepunkt der Sichlete in Bern ist jeweils der Alpabzug einer Bauernfamilie.

Kantonsrat stimmt revidiertem Feuerschutzgesetz zu
Regional

Kantonsrat stimmt revidiertem Feuerschutzgesetz zu

Der St. Galler Kantonsrat hat am Montag im zweiten Anlauf das Feuerschutzgesetz beraten. Beim ersten Versuch war der Entwurf noch zurückgewiesen worden: Die Regierung musste unter anderem beim Brandschutz das Prinzip der Verhältnismässigkeit festschreiben.

Feuer zerstört Auto in Root und beschädigt Strasseninfrastruktur
Regional

Feuer zerstört Auto in Root und beschädigt Strasseninfrastruktur

Ein Auto ist am Dienstagabend auf der Autobahn A14 in Root in Brand geraten und vollständig zerstört worden. Der Lenker konnte rechtzeitig aussteigen, verletzt wurde niemand. Neben dem Auto wurden auch Leitplanken und Strassenbelag beschädigt.

Uri baut Hochwasserableitung in Bristen für 750'000 Franken aus
Regional

Uri baut Hochwasserableitung in Bristen für 750'000 Franken aus

Der Kanton Uri investiert weiter in den Hochwasserschutz und baut die Hochwasserableitung beim Steinschlagschutzdamm Hälteli in Bristen aus. Die Kosten belaufen sich auf 750'000 Franken, 35 Prozent übernimmt der Bund.