Kanton Schwyz führt Wochenendimpfung nach hoher Nachfrage weiter


Roman Spirig
Regional / 14.09.21 13:27

Der Kanton Schwyz führt die Spontan-Impfaktion in Steinen und Pfäffikon weiter. Weil der Andrang von Impfwilligen gross war (über 800 Spontanimpfungen), bleiben die beiden Impfstellen auch an den kommenden Wochenenden in Betrieb.

Kanton Schwyz führt Wochenendimpfung nach hoher Nachfrage weiter (Foto: KEYSTONE / GAETAN BALLY)
Kanton Schwyz führt Wochenendimpfung nach hoher Nachfrage weiter (Foto: KEYSTONE / GAETAN BALLY)

833 Impfungen ohne Voranmeldung seien am vergangenen Wochenende an den beiden Standorten vorgenommen worden, teilte die Staatskanzlei am Dienstag mit. Um weitere Impftermine an Wochenenden bieten zu können, öffnen die Zentren am 18./19. und 25./26. September jeweils von 9 bis 16 Uhr.

(sda)


Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Zuger FDP will Stadtpräsidium verteidigen
Regional

Zuger FDP will Stadtpräsidium verteidigen

In Zug will die FDP das Stadtpräsidium behalten. Sie soll in einem Jahr mit Eliane Birchmeier, der Vorsteherin des Baudepartements, den Sitz von Karl Kobelt verteidigen, der auf eine zweite Amtszeit als Stadtpräsident verzichtet und zurücktritt. Wie die Partei am Dienstag mitteilte, soll Birchmeier am 28. Oktober nominiert werden.

Marionette Amal weist in Genf auf Elend von Kinderflüchtlingen hin
Schweiz

Marionette Amal weist in Genf auf Elend von Kinderflüchtlingen hin

Amal, eine übergrosse Marionette, die ein junges syrisches Flüchtlingskind darstellt, hat am Dienstag Halt in Genf gemacht. Auf ihrer Flucht quer durch Europa will die Puppe die Gesellschaft auf das Elend und die Bedürfnisse junger Flüchtlinge aufmerksam machen.

Luzerner Waldschwimmbad Zimmeregg kann saniert werden
Regional

Luzerner Waldschwimmbad Zimmeregg kann saniert werden

Das über 50-jährige Waldschwimmbad Zimmeregg im Luzerner Stadtteil Littau wird für 14,9 Millionen Franken saniert. Den dafür nötigen Sonderkredit hat das Stadtluzerner Stimmvolk am Sonntag klar gutgeheissen. Das erneuerte Schwimmbad soll im Frühling 2024 eröffnet werden.

Wie die Schweizer Trainer in der Bundesliga rekordverdächtig coachen
Sport

Wie die Schweizer Trainer in der Bundesliga rekordverdächtig coachen

Gerardo Seoane (Leverkusen) und Urs Fischer (Union Berlin) sind mit ihren Teams in Deutschland gut aus den Startblöcken gekommen. Beide verloren bisher einzig gegen Dortmund. Nun schielen sie in den nächsten Wochen auf Schweizer Bundesliga-Rekorde.