Kanton Thurgau: Contact-Tracing funktioniert


News Redaktion
Schweiz / 29.05.20 11:07

Im Kanton Thurgau stehen nach dem Rückgang der Corona-Fallzahlen weitere Lockerungen an. Um die Lage auch künftig im Griff zu haben, liegt der Fokus weiterhin auf Testen, Tracing, Isolation und Quarantäne. Zurzeit befinden sich zwei Personen in Isolation, zwei wurden in die Quarantäne eingewiesen.

In der vergangenen Woche wurde im Kanton Thurgau nie mehr als eine neue Covid-Infektion pro Tag festgestellt. (FOTO: Kanton Thurgau)
In der vergangenen Woche wurde im Kanton Thurgau nie mehr als eine neue Covid-Infektion pro Tag festgestellt. (FOTO: Kanton Thurgau)

Das Contcat-Tracing funktioniere im Kanton Thurgau weiterhin gut, teilte die Thurgauer Staatskanzlei am Freitag mit. In der vergangenen Woche wurde nie mehr als eine neue Covid-Infektion pro Tag festgestellt. Die betroffenen Personen befänden sich in Isolation, zwei nahe Kontaktpersonen sind in Quarantäne. Noch vier Personen sind hospitalisiert, davon eine auf der Intensivpflegestation.

Die Abstandsregeln würden gut eingehalten, so dass sich nur wenige Personen vorsorglich in Quarantäne begeben müssten. Der Alarmwert von 25 Neuinfizierten pro Tag wird bei weitem nicht erreicht, schreibt der Kanton Thurgau. Aufgrund der tiefen Fallzahlen werden auch die Besuchsregelungen in Spitälern und Heimen im Kanton Thurgau gelockert.

(sda)


Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Migros verkauft Einkaufszentrum Glatt in Wallisellen an Swiss Life
Wirtschaft

Migros verkauft Einkaufszentrum Glatt in Wallisellen an Swiss Life

Die Migros verkauft das Einkaufszentrum Glatt inWallisellen an den Versicherungskonzern Swiss Life. Für die Mieter im Glattzentrum und für die Geschäfte der Migros soll der Verkauf keine Auswirkungen haben. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.

BAK rechnet 2020 mit Einbruch für Hotellerie um einen Drittel
Wirtschaft

BAK rechnet 2020 mit Einbruch für Hotellerie um einen Drittel

Das Basler Wirtschaftsforschungsinstitut BAK Economics rechnet für den Tourismus im laufenden Jahr mit einem historischen Rückgang. Dabei sind die Auswirkungen der Covid-19-Pandemie regional sehr unterschiedlich.

Iran meldet neue Rekordzahl an Corona-Toten an einem Tag
International

Iran meldet neue Rekordzahl an Corona-Toten an einem Tag

Der Iran hat eine neue Rekordzahl an Corona-Toten binnen eines Tages gemeldet. In den vergangenen 24 Stunden seien 221 Patienten an dem Virus gestorben, sagte eine Sprecherin des Gesundheitsministeriums am Donnerstag im Staatsfernsehen.

Günstiges Remdesivir für Corona-Patienten in Indien
International

Günstiges Remdesivir für Corona-Patienten in Indien

Es gibt etwas Hoffnung für Covid-Patienten in Indien, dem am drittstärksten von dem Virus betroffenen Land mit mehr als 740 000 Infektionen: Eine Generikaversion des Medikaments Remdesivir für umgerechnet 60 Franken pro 100-mg-Fläschchen wurde von der indischen Arzneimittelbehörde zugelassen.