Kantonsspital Obwalden weist für 2020 einen Gewinn aus


News Redaktion
Regional / 06.05.21 17:04

Das Kantonsspital Obwalden hat 2020 einen Gewinn erwirtschaftet. Dieser war indes nur dank staatlichen Zuschüssen möglich. Angesichts des Lockdowns von 1,5 Monaten sei dies aber ein hervorragendes Ergebnis, teilte das Spital am Donnerstag mit.

Das Kantonsspital Obwalden ist besser als befürchtet durch das Coronajahr 2020 gekommen. (Archivaufnahme) (FOTO: KEYSTONE/URS FLUEELER)
Das Kantonsspital Obwalden ist besser als befürchtet durch das Coronajahr 2020 gekommen. (Archivaufnahme) (FOTO: KEYSTONE/URS FLUEELER)

2019 hatte das Spital in Sarnen einen Verlust von 1,8 Millionen Franken eingefahren, 2020 resultierte ein Gewinn von 1,2 Millionen Franken. Diese deutliche Verbesserung ist indes zu relativieren.

Zustande kam sie wegen des Notkredits, den der Kanton dem Spital wegen der Coronakrise gewährte, und wegen des um 1 Million Franken erhöhten Standortsicherungsbeitrags. Ohne diese zusätzlichen Mittel hätte das Kantonsspital Obwalden 2020 etwa einen gleich grossen Verlust wie 2019 ausgewiesen, teilte es mit.

Angesichts des Lockdowns vom März und April sei das Ergebnis aber hervorragend. Es habe zudem den Kredit, den es vom Kanton zur Sicherung der Liquidität erhalten hatte, nur zu 64 Prozent in Anspruch genommen.

Das Kantonsspital Obwalden behandelte im vergangenen Jahr 3450 stationäre Patienten, 7 weniger als 2019. Damit habe der durch den Lockdown verursachte Rückstand von 143 Personen innerhalb von 10,5 Monaten praktisch kompensiert werden können, teilte das Spital mit.

Der Bundesrat hatte im Frühling 2020 den Spitälern untersagt, nicht dringliche Operationen durchzuführen. Weil ihm damit grosse Teile der regulären Einnahmen entgingen, geriet das Kantonsspital Obwalden in einen Liquiditätsengpass.

(sda)


Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Zwei Geparden im Zoo Basel zur Welt gekommen
Schweiz

Zwei Geparden im Zoo Basel zur Welt gekommen

Im Zoo Basel sind Ende April zwei kleine Geparden zu Welt gekommen. Damit ist die Zahl der Basler Zoogeburten dieser nicht einfach zu haltenden Tiere auf 30 angewachsen.

Marcus Caduff (Mitte) wird Bündner Regierungspräsident 2022
Schweiz

Marcus Caduff (Mitte) wird Bündner Regierungspräsident 2022

Marcus Caduff (Mitte) wird Bündner Regierungspräsident 2022. Der Grosse Rat wählte den 47-Jährigen am Dienstag mit 91 von 93 gültigen Stimmen. Neun Stimmzettel wurden leer abgegeben.

Friedensforscher besorgt wegen Trendwende bei Atomwaffen
International

Friedensforscher besorgt wegen Trendwende bei Atomwaffen

Führende Friedensforscher sehen Anzeichen für eine beunruhigende Trendwende in den weltweiten Beständen an Atomwaffen.

Bundesrat genehmigt revidierten Thurgauer Richtplan
Schweiz

Bundesrat genehmigt revidierten Thurgauer Richtplan

Der 2018/19 überarbeitete Thurgauer Richtplan ist vom Bundesrat genehmigt worden. Der Grosse Rat hatte den Änderungen im Dezember 2020 zugestimmt.