Kantonstrasse in Wolhusen LU soll ausgebaut werden


News Redaktion
Regional / 26.10.21 00:01

Die Kantonsstrasse Wolhusen-Willisau LU soll im Gebiet Weid in Wolhusen saniert und ausgebaut werden. Der Regierungsrat beantragt dem Kantonsrat einen Sonderkredit von 9 Millionen Franken.

Bei der Einmündung der Spitalstrasse in die Menznauerstrasse ist der Kanton Luzern dem Wunsch der Gemeinde Wolhusen, dort einen Kreisel zu bauen, nicht nachgekommen. (FOTO: Google Maps)
Bei der Einmündung der Spitalstrasse in die Menznauerstrasse ist der Kanton Luzern dem Wunsch der Gemeinde Wolhusen, dort einen Kreisel zu bauen, nicht nachgekommen. (FOTO: Google Maps)

Beim Sanierungsabschnitt der Menznauerstrasse handelt es sich um die Strecke zwischen dem Bahnübergang Lätten und der Abzweigung zum Kantonsspital Wolhusen. Ein Radweg fehlt, unbefriedigend ist gemäss der am Montag publizierten Botschaft des Regierungsrats auch die Situation für die Fussgänger. Ferner sind die Bushaltestellen ungünstig gelegen und entsprechen nicht den Vorgaben des Behindertengleichstellungsgesetzes.

Gegen das Projekt gingen 15 Einsprachen ein, auch eine der Gemeinde Wolhusen. Die Gemeinde verlangte gemäss der Botschaft, dass die Einmündung in die Kantonsstrasse in einen Kreisel umgebaut wird. Dies lehnte der Regierungsrat ab.

Der Kanton Luzern schloss zudem zwei Strassenbauprojekte ab. Der Ausbau der Kantonsstrasse im Gebiet Rümligbrücke in Schachen LU konnte demnach für 3,4 Millionen Franken realisiert werden. Der Kantonsrat hatte einen Kredit von 5,4 Millionen Franken bewilligt. Auch der Neubau der Chrutacherbrücke in der Gemeinde Flühli LU kam billiger zu stehen als budgetiert: Er kostete statt 3,9 Millionen Franken nur 3,1 Millionen Franken.

(sda)


Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Nach Set-Vorfall: Baldwin bedankt sich für Unterstützung seiner Frau
International

Nach Set-Vorfall: Baldwin bedankt sich für Unterstützung seiner Frau

Rund sechs Wochen nach dem tödlichen Schuss an einem Filmset hat sich Hollywood-Star Alec Baldwin (63) mit einer emotionalen Botschaft bei seiner Ehefrau Hilaria (37) für deren Unterstützung bedankt.

Sofia Goggia doppelt nach - Corinne Suter auf dem Podest
Sport

Sofia Goggia doppelt nach - Corinne Suter auf dem Podest

Sofia Goggia gewinnt in Lake Louise auch die zweite Weltcup-Abfahrt des Olympia-Winters. Die Italienerin siegt erneut vor Breezy Johnson. Corinne Suter wird Dritte.

Sieg für überlegenen Kilde - Feuz trotz Fehler Dritter
Sport

Sieg für überlegenen Kilde - Feuz trotz Fehler Dritter

Aleksander Aamodt Kilde gewinnt einen Tag nach seinem Erfolg im Super-G in Beaver Creek, Colorado, auch die erste von zwei Abfahrten. Der Norweger siegt mit deutlichem Vorsprung.

Kantonsrats-Kommission ist mehrheitlich für vier Gemeinden
Schweiz

Kantonsrats-Kommission ist mehrheitlich für vier Gemeinden

Die Kommission Inneres und Sicherheit des Ausserrhoder Kantonsrat befürwortet mehrheitlich eine Fusion der 20 Gemeinden zu künftig nur noch vier Gemeinden. Dies entspricht dem Gegenvorschlag der Regierung zur Volksinitiative "Starke Ausserrhoder Gemeinden".