Karl Kobelt ist neuer Stadtpräsident von Zug


Roman Spirig
Regional / 03.12.18 14:26

Zug hat einen neuen Stadtpräsidenten: Der FDP-Politiker Karl Kobelt hat die Stichwahl gegen Vroni Straub-Müller von der CSP klar gewonnen. Er erhielt 57,5 Prozent der Stimmen.

Karl Kobelt ist neuer Stadtpräsident von Zug  (Foto: KEYSTONE / ALEXANDRA WEY)
Karl Kobelt ist neuer Stadtpräsident von Zug (Foto: KEYSTONE / ALEXANDRA WEY)

In absoluten Zahlen beträgt das Resultat 4424 zu 3265 Stimmen. Die Stimmbeteiligung lag bei 46,3 Prozent, wie die Stadt am Sonntagnachmittag auf dem Kurznachrichtendienst Twitter vermeldete.

Kobelt und Straub-Müller hatten bei den Stadtratswahlen von Anfang Oktober beide einen Sitz ergattert. Die fünf Sitze wurden alle mit bürgerlichen oder Mitte-Politikern besetzt. Die SP flog dagegen aus der Zuger Stadtregierung.

(sda)


Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Einbrecher ergattern in Schindellegi mehrere zehntausend Franken
Regional

Einbrecher ergattern in Schindellegi mehrere zehntausend Franken

Schmuck und Bargeld im Wert von mehreren zehntausend Franken haben Einbrecher am Mittwochabend in einer Wohnung in Schindellegi SZ erbeutet.

Dreieinhalb Jahre Gefängnis nach Vergewaltigung der eigenen Tochter
Schweiz

Dreieinhalb Jahre Gefängnis nach Vergewaltigung der eigenen Tochter

Ein 40-jähriger Mann muss wegen der Vergewaltigung seiner Tochter dreieinhalb Jahre ins Gefängnis. Das Neuenburger Strafgericht hat in einem Berufungsprozess das erstinstanzliche Urteil bestätigt.

Nestlé macht 2018 deutlich mehr Gewinn
Wirtschaft

Nestlé macht 2018 deutlich mehr Gewinn

Nestlé ist im vergangenen Geschäftsjahr 2018 im Rahmen der Erwartungen gewachsen. Unter dem Strich gelang dank Sondereffekten ein Gewinnsprung.

Ambris Dotti fällt erneut aus
Sport

Ambris Dotti fällt erneut aus

Ambri-Piotta muss für etwa eine Woche ohne Isacco Dotti auskommen. Der 26-jährige Verteidiger erlitt eine Prellung am rechten Oberschenkel. Bereits vor dem Jahreswechsel musste Dotti, der in 35 von 41 Meisterschaftspielen eingesetzt wurde, wegen einer Muskelverletzung am selben Bein für einen Monat aussetzen.