Kein Schweizer Formel-E-Rennen in der nächsten Saison


Roman Spirig
Sport / 15.06.19 12:27

In der nächsten Saison wird es kein Formel-E-Rennen in der Schweiz geben. Dies geht aus dem veröffentlichten Rennkalender des Weltverbandes FIA für die Saison 2019/2020 hervor.

Kein Schweizer Formel-E-Rennen in der nächsten Saison (Foto: KEYSTONE / ANTHONY ANEX)
Kein Schweizer Formel-E-Rennen in der nächsten Saison (Foto: KEYSTONE / ANTHONY ANEX)

In der laufenden Saison ist Bern am 22. Juni Austragungsort eines Rennens. Das erste Schweizer Formel-E-Rennen war im letzten Juni in Zürich ausgetragen worden.

Die nächste Saison startet bereits am 22./23. November mit zwei Rennen in Diriyah in Saudi-Arabien. Insgesamt stehen 14 Rennen in zwölf Städten im Programm.

Unter den berücksichtigten europäischen Städten befinden sich Rom (4. April), Paris (18. April), Berlin (30. Mai) sowie zum Abschluss als "Grand Final" London (25./26. Juli 2020).

(sda)


Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Trotz Pandemie kein grosser Einbruch bei Organspenden
Schweiz

Trotz Pandemie kein grosser Einbruch bei Organspenden

Im vergangenen Jahr haben 146 verstorbene Personen ein oder mehrere Organe gespendet, das sind elf weniger als im Vorjahr. 1457 Menschen warteten Ende 2020 noch auf ein lebensrettendes Organ.

Ostschweizer Neinsager und sture Appenzeller
Schweiz

Ostschweizer Neinsager und sture Appenzeller

Im Vergleich zu den Nachbarländern gewährte die Schweiz den Frauen das Stimm- und Wahlrecht spät. In der denkwürdigen eidgenössischen Volksabstimmung von 1971 gab es in vier Ostschweizer Kantonen Nein-Mehrheiten.

Richemont mit leichtem Wachstum im Weihnachtsquartal
Wirtschaft

Richemont mit leichtem Wachstum im Weihnachtsquartal

Der Uhren- und Schmuckkonzern Richemont ist im Weihnachtsquartal leicht gewachsen. Damit hat sich das Geschäft der Genfer vom coronabedingten Rückschlag im Frühsommer weiter erholt. Rückenwind gibt es aus China.

Goggia und Suter dominieren das erste Training
Sport

Goggia und Suter dominieren das erste Training

Die Schweizer Speed-Frauen halten im ersten Training in Crans-Montana vorne mit.