Keine Rechtsgrundlage für Zertifikatspflicht im Bundeshaus


News Redaktion
Schweiz / 13.09.21 14:50

Auch nach einer weiteren Sitzung des Ratsbüros bleibt es dabei: Für die Ständerätinnen und Nationalräte wird für den Eintritt in das Bundeshaus kein Covid-Zertifikat verlangt. Es fehlt die rechtliche Grundlage, sagte am Montag Nationalratspräsident Aebi.

Nationalratspräsident Andreas Aebi. (FOTO: KEYSTONE/ALESSANDRO DELLA VALLE)
Nationalratspräsident Andreas Aebi. (FOTO: KEYSTONE/ALESSANDRO DELLA VALLE)

Die zuständigen Kommissionen sollen nun jedoch eine Vorlage ausarbeiten, die die Einführung einer Zertifikatspflicht im Bundeshaus möglich machen würde, sagte Andreas Aebi (SVP/BE) weiter.

(sda)


Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Stimmiger Gedenkanlass zum 20. Jahrestag des Zuger Attentats
Regional

Stimmiger Gedenkanlass zum 20. Jahrestag des Zuger Attentats

Zum 20. Jahrestag des Zuger Attentats hat am Montagabend in Zug ein Gedenkanlass stattgefunden. Die besinnlichen Momente wurden musikalisch umrahmt von der Zuger Sinfonietta und dem Chor Audite Nova Zug. Sein Mitgefühl sprach auch Bundespräsident Guy Parmelin aus.

Landwirt rutscht mit Ladewagen in Baum und wird weggeschleudert
Regional

Landwirt rutscht mit Ladewagen in Baum und wird weggeschleudert

Ein Landwirt ist am Samstagmittag in Näfels mit einem Ladewagen ins Rutschen geraten. Nach rund 100 Metern prallte er in einen Baum. Der 56-jährige wurde aus dem Fahrzeug geschleudert und musste mit unbestimmten Verletzungen ins Spital nach St. Gallen geflogen werden.

Tessin statt USA: Noé Ponti kehrt in die Heimat zurück
Sport

Tessin statt USA: Noé Ponti kehrt in die Heimat zurück

Noè Ponti zog in die USA, um den nächsten Schritt zu machen. Nun kehrt der Olympia-Bronzemedaillengewinner von Tokio nach nur einem Monat bereits wieder ins Tessin zurück.

Stadt Zug will sich nachhaltig entwickeln
Regional

Stadt Zug will sich nachhaltig entwickeln

Die Zuger Stadtregierung hat am Dienstag aufgezeigt, wohin sich die Stadt in zehn Jahren entwickeln soll. Dabei spielt die Umwelt eine zentrale Rolle. Die Entwicklungsstrategie strebt neben einer CO2-neutralen Stadtverwaltung auch ein Clean-Tech-Cluster an.