Keine Schwingfeste nach Plan in der Saison 2020


Roman Spirig
Schwingen / 30.04.20 01:33

Der Schwingsport als beliebter Publikumssport bleibt von der Coronavirus-Pandemie besonders stark betroffen. Einzelne Kranzfeste könnten allenfalls noch ab September stattfinden.

Keine Schwingfeste nach Plan in der Saison 2020 (Foto: KEYSTONE / ENNIO LEANZA)
Keine Schwingfeste nach Plan in der Saison 2020 (Foto: KEYSTONE / ENNIO LEANZA)

Sämtliche Kranzfeste und das Jubiläumsfest 125 Jahre ESV in Appenzell, ein Anlass eidgenössischer Prägung, der just am 30. August stattgefunden hätte, können nicht in der vorgesehenen Zeit durchgeführt werden, weil bis Ende August das bundesrätliche Verbot von Grossveranstaltungen gilt.

Wie der eidgenössische Verband ESV schreibt, wird der Zentralvorstand zusammen mit den fünf Teilverbänden nun nach Lösungen suchen, um den Festkalender 2021 zur Befriedigung aller Beteiligten auszugestalten. Es sei in der Verantwortung der Teilverbände, ob und wann diesen Herbst - falls per 1. September das Versammlungsverbot von 1000 Personen gelockert würde - Schwingfeste stattfinden werden.

Der Aktivenrat des ESV hat dem Zentralvorstand mitgeteilt, dass vor einem Schwingfest eine Schwing-Trainingsphase von rund sechs Wochen notwendig sei, damit die Automatismen für die Athleten gegeben seien und die Verletzungsgefahr auf ein Minimum beschränkt werden könne.

(sda)


Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Briten: Russland hat seit Kriegsbeginn sechs Kommandeure entlassen
International

Briten: Russland hat seit Kriegsbeginn sechs Kommandeure entlassen

Seit dem russischen Einmarsch in die Ukraine vor fast einem halben Jahr ist nach britischen Informationen wohl ein halbes Dutzend hochrangiger russischer Militärs entlassen worden. 

Eine seltene Gelegenheit für die Grasshoppers
Sport

Eine seltene Gelegenheit für die Grasshoppers

Sind die Grasshoppers wieder eine Spitzenmannschaft? Mit einem Sieg in Luzern können die Zürcher im Nachtragsspiel der 1. Runde zum ersten Mal seit sieben Jahren Platz 1 der Super League übernehmen.

Bronze für Schweizer Männer
Sport

Bronze für Schweizer Männer

An den Orientierungslauf-Europameisterschaften in Rakvere (Estland) gewinnt das Schweizer Männer-Team mit Daniel Hubmann, Florian Howald und Matthias Kyburz die Bronzemedaille.

Autofahrer nach Unfall im Flüelentunnel in Uri verletzt
Regional

Autofahrer nach Unfall im Flüelentunnel in Uri verletzt

Bei einem Autounfall im Flüelentunnel im Kanton Uri ist am Sonntagnachmittag der Fahrer verletzt worden. Er wurde ins Kantonsspital Uri überführt. Am Unfallfahrzeug und an der Tunnelinfrastruktur entstand laut Polizei Sachschaden von rund 100'000 Franken.