Keine Stunde! Roger Federer macht mit Stan Wawrinka kurzen Prozess


Roman Spirig
Sport / 13.03.19 04:23

Roger Federer gewann in Indian Wells das Drittrundenduell gegen Stan Wawrinka klar. Federer setzte sich gegen seinen Landsmann in weniger als einer Stunde mit 6:3, 6:4 durch. In den Achtelfinals trifft Federer in der Nacht auf morgen auf den Briten Kyle Edmund (ATP 22).

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dank Kimmich: Bayern München schlägt Dortmund im Spitzenduell
Sport

Dank Kimmich: Bayern München schlägt Dortmund im Spitzenduell

Bayern München kann mit dem Gewinn der achten Meisterschale in Folge planen. Im Spitzenduell der 28. Runde schlagen die Münchner Borussia Dortmund 1:0 und bauen den Vorsprung auf sieben Punkte aus.

Fünf leicht verletzte Personen bei Brand in Freienstein-Teufen
Schweiz

Fünf leicht verletzte Personen bei Brand in Freienstein-Teufen

Beim Brand eines Wohnhauses in Freienstein sind am frühen Mittwochmorgen fünf Personen leicht verletzt worden. Laut Polizei entstand ein Sachschaden von mehreren hunderttausend Franken.

Kanton Zürich soll Lehrabgänger weiter beschäftigen
Schweiz

Kanton Zürich soll Lehrabgänger weiter beschäftigen

Die Corona-Pandemie hat den Zustand des Zürcher Arbeitsmarktes massiv verschlechtert. Die rund 400 Lehrlinge, die ihre Ausbildung beim Kanton machen, sollen deshalb weiterbeschäftigt werden, sofern sie im Sommer keine Stelle finden. Dies fordern Grüne, SP, AL und EVP.

Studie: EU-Bürger für sich optimistisch - aber nicht für ihr Land
International

Studie: EU-Bürger für sich optimistisch - aber nicht für ihr Land

Die Mehrheit der Menschen in der Europäischen Union bewertet die persönliche Zukunft positiv, die Aussichten des eigenes Landes aber negativ.