Keine Tunnelabstimmung in Teufen - nur Doppelspurausbau möglich


Roman Spirig
Schweiz / 12.08.20 13:35

In Teufen AR soll die Abstimmung über ein Tunnelprojekt abgesagt werden. Weil damit die Anschlüsse an die IC-Züge in St. Gallen durch die Appenzeller Bahnen nicht gewährleistet wären, könnte das Vorhaben gar nicht realisiert werden, hiess es an einer Medienkonferenz.

Keine Tunnelabstimmung in Teufen - nur Doppelspurausbau möglich (Foto: KEYSTONE / GIAN EHRENZELLER)
Keine Tunnelabstimmung in Teufen - nur Doppelspurausbau möglich (Foto: KEYSTONE / GIAN EHRENZELLER)

In Teufen war eigentlich für den 27. September eine Abstimmung über einen Projektierungskredit für einen Bahntunnel zwischen Bahnhof und Stofel angekündigt.

Die neusten Vorgaben des Bundes und der SBB zum Angebotskonzept 2035 zeigten nun aber, dass nur mit einer Doppelspur durch Teufen die Anschlüsse an den Fernverkehr im St. Galler Hauptbahnhof sichergestellt werden könnten, erklärte Dölf Biasotto (FDP), Vorsteher des Departements Bau und Volkswirtschaft, am Mittwoch an einer Medienorientierung.

Der Tunnel sei aus aktueller Fahrplansicht der falsche Lösungsansatz. Es müsse immer ein Zug auf den Gegenzug warten, bis der Tunnel wieder frei sei. Dabei gehe genau jene Zeit verloren, die für das Umsteigen am Bahnhof St. Gallen nötig sei.

Die Appenzeller Bahnen und das Departement Bau und Volkswirtschaft hätten daher von der Gemeinde Teufen verlangt, die geplante Abstimmung über den Projektierungskredit abzusagen.

Geplant ist nun eine Lösung, bei der die bisher im Bahnhof Teufen stattfindenden Zugskreuzungen auf eine noch zu bauende Doppelspur zwischen dem Bahnhof Teufen und Stofel verlegt werden.

(sda)


Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Auto fährt auf A2 vor Lastwagen und wird von diesem erfasst
Regional

Auto fährt auf A2 vor Lastwagen und wird von diesem erfasst

Im Autobahnbereich im Norden von Luzern haben sich am Montagnachmittag innerhalb von 30 Minuten zwei Unfälle ereignet. Ein Autofahrer wurde dabei leicht verletzt, eine Autofahrerin musste zur Kontrolle ins Spital gebracht werden, wie die Staatsanwaltschaft am Dienstag mitteilte.

Landsgemeindeparkplatz in Oberdorf NW wird überbaut
Regional

Landsgemeindeparkplatz in Oberdorf NW wird überbaut

Die Gemeinde Oberdorf NW kann vom Kanton Nidwalden den Parkplatz beim Landsgemeindeplatz kaufen und ihn im Baurecht für eine Überbauung abgeben. Die Stimmberechtigten haben mit einem Ja-Stimmenanteil von knapp 80 Prozent dem Plan des Gemeinderats zugestimmt.

Velofahrerin verletzt sich bei Sturz in Forch schwer
Schweiz

Velofahrerin verletzt sich bei Sturz in Forch schwer

Eine Velofahrerin hat sich am Samstag bei einem Unfall in Forch ZH schwer verletzt. Die Polizei sucht Zeugen.

Engelberg steht hinter dem Ausbauprojekt auf dem Titlis
Regional

Engelberg steht hinter dem Ausbauprojekt auf dem Titlis

Die Stimmberechtigten von Engelberg stehen hinter dem Ausbau der touristischen Anlagen auf dem Titlis. Sie haben die für die Realisierung des Projekts "Titlis 3020" nötige Zonenplanänderung klar gutgeheissen.