Kernser bewilligen 3,8 Millionen Franken für neue Abwasserleitung


News Redaktion
Regional / 05.07.20 13:07

Die Obwaldner Gemeinde Kerns kann im Herbst mit dem Bau einer Abwasserleitung zwischen Melchtal und St. Niklausen beginnen. Das Stimmvolk hat nach der Corona bedingten Absage der Gemeindeversammlung am Sonntag an der Urne den nötigen Baukredit bewilligt.

Die Abwasserreinigungsanlage Melchtal kann stillgelegt werden. (Symbolbild) (FOTO: KEYSTONE/MARTIN RUETSCHI)
Die Abwasserreinigungsanlage Melchtal kann stillgelegt werden. (Symbolbild) (FOTO: KEYSTONE/MARTIN RUETSCHI)

Die Kernserinnen und Kernser genehmigten mit einem Ja-Stimmenanteil von fast 88,8 Prozent (963 Ja- gegen 122 Nein-Stimmen) den Kredit von 3,76 Millionen Franken zum Bau der Abwasserleitung Melchtal - St. Niklausen. Die Stimmbeteiligung betrug 24,9 Prozent.

Die neue Leitung ermöglicht einen Anschluss an die Abwasserreinigungsanlage (ARA) Sarneraatal. Die bestehende, sanierungsbedürftige 52-jährige ARA für die Talschaft Melchtal sowie der Tourismusdestination Melchsee-Frutt soll 2022 stillgelegt werden.

Weiter genehmigten die Stimmberechtigten mit einem Ja-Stimmenanteil von fast 91 Prozent einen Kredit für die Abschlussplanung Hochwasserschutzprojekts Mel- und Rübibach in der Höhe von brutto 107250 Franken, sowie mit über 95 Prozent die Jahresrechnung 2019, die mit einem Ertragsüberschuss von 2,698 Millionen Franken abschliesst.

(sda)


Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Apfelernte beginnt in der Schweiz in diesem Jahr früher
Regional

Apfelernte beginnt in der Schweiz in diesem Jahr früher

Äpfel und Birnen können in diesem Jahr rund zehn Tage früher geerntet werden als üblich. Der Schweizer Obstverband mit Sitz in Zug rechnet mit einer durchschnittlichen bis guten Ernte.

Auto fährt auf Trassee der Seetalbahn
Regional

Auto fährt auf Trassee der Seetalbahn

Ein Personenwagen ist heute Gelfingen auf das Gleis der Seetalbahn gefahren. Weil die Hinterachse des Autos beschädigt war, konnte es nicht mehr vom Trassee wegfahren. Die SBB musste den Bahnverkehr zwischen Hochdorf und Hitzkirch vorübergehend einstellen. Es verkehrten Bahnersatzbusse. Verletzt wurde bei dem Unfall niemand, wie die Luzerner Polizei mitteilte.

Computerspiele-Hersteller Take-Two erhöht Jahresausblick
Wirtschaft

Computerspiele-Hersteller Take-Two erhöht Jahresausblick

Der Computerspiele-Hersteller Take-Two hat seinen Jahresausblick für die Geschäftslage des Unternehmens erhöht. Die geschah aufgrund einer stärkeren Nachfrage während der Coronavirus-Pandemie.

Steven Zuber im Tauschgeschäft von Hoffenheim zur Eintracht
Sport

Steven Zuber im Tauschgeschäft von Hoffenheim zur Eintracht

Der Schweizer Internationale Steven Zuber wechselt wie erwartet innerhalb der Bundesliga von Hoffenheim zu Eintracht Frankfurt.