Kinderkulturfestival


Eliane Schelbert
Events / 24.08.19 08:11

Schauen, staunen und mitmachen - immer im August verwandelt sich die Anhöhe auf der Tribschen-Halbinsel bei Luzern in ein Kinderparadies. 

Kinderkulturfestival 2019
Kinderkulturfestival 2019

Auf drei Bühnen und auf dem Gelände der Tribschen-Halbinsel werden dieses Jahr wieder Kinderkonzerte und Theatervorstellungen aufgeführt, Märchen erzählt sowie diverse Spiel-Workshops angeboten. Alles kostenlos und mit garantiertem Unterhaltungsfaktor!

Auf den Bühnen wechseln sich während den zwei Festivaltagen rasante Akrobatennummern mit lustigen Clown-Einlagen oder tollen Figurentheaterstücken ab. Für Abwechslung ist aber auch neben dem Bühnenprogramm gesorgt. Die Kinder können sich im Spiel- und Bewegungspark austoben, an verschiedenen Workshops teilnehmen oder nach Lust und Laune im Kinderatelier kreativ sein.

Das gesamte Programm gibt es hier.


Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Julien Wanders konnte Coup nicht wiederholen
Sport

Julien Wanders konnte Coup nicht wiederholen

Julien Wanders verpasst beim Halbmarathon in Ras Al Khaimah seinen im Vorjahr aufgestellten Europarekord von 59:13 Minuten klar. Mit 1:00:46 Stunden wird er als bester Europäer Elfter.

Schon wieder: Swisscom kämpft erneut mit Problemen
Schweiz

Schon wieder: Swisscom kämpft erneut mit Problemen

Schon wieder eine Panne bei der Swisscom: Nach Angaben des Unternehmens von heute Mittwochmorgen war vor allem in der nördlichen Schweiz der Internetzugang über das mobile Netz beeinträchtigt. Innert weniger Wochen war das bereits die dritte Panne bei dem Telekomanbieter.

Waadtländer von falscher Geliebten um 265'000 Franken erleichtert
Schweiz

Waadtländer von falscher Geliebten um 265'000 Franken erleichtert

Zwei mutmassliche Betrüger haben einem Waadtländer mit einem Liebestrick auf Facebook mehr als 265'000 Franken abgezockt. Die Tatverdächtigen sitzen in Untersuchungshaft.

Luzerner Kriminalgericht schickt Verkehrssünder ins Gefängnis
Regional

Luzerner Kriminalgericht schickt Verkehrssünder ins Gefängnis

Verkehrsdelikte am Laufmeter, Missachtung des Feuerungsverbots und mangelnder Respekt gegenüber der Polizei: Das Kriminalgericht Luzern hat einen 26-jährigen Mann für sein deliktisches Verhalten zu einer mehrjährigen Freiheitsstrafe verurteilt.