Kinos verzeichnen nach Pandemie wieder mehr Besuche


News Redaktion
Schweiz / 15.03.23 09:35

Nach der Aufhebung der Covid-19-Massnahmen im April haben die Schweizer Kinos 2022 wieder mehr Besucherinnen und Besucher empfangen. Gegenüber 2021 stieg die Zahl um 62 Prozent, lag aber immer noch 30 Prozent unter dem Stand vor der Pandemie 2019.

Die Kinos zogen 2022 wieder mehr Besucherinnen und Besucher an: Ein  Kinosaal der
Die Kinos zogen 2022 wieder mehr Besucherinnen und Besucher an: Ein Kinosaal der "Arena Cinemas" in Basel. (Archivbild) (FOTO: KEYSTONE/ENNIO LEANZA)

Insgesamt strömten 8,7 Millionen Menschen in die Kinosäle, wie das Bundesamt für Statistik am Mittwoch mitteilte. Die Zahl der bespielten Kinosäle lag dabei sogar höher als 2019. Mit 617 Sälen erreichte sie einen Rekordwert, wie seit 1967 nicht mehr.

In 318 Sälen liefen Filme im 3D-Format nach 306 im Vorjahr. Das liegt indessen unter dem Höchstwert von 326 Sälen aus dem Jahr 2018. Die Zahl der Kinos und der Sitzplätze blieb 2022 insgesamt stabil.

Der Marktanteil der Schweizer Filme am Programm der Lichtspieltheater wuchs von 4,3 Prozent im Vorjahr auf 5,1 Prozent. Elf neue Schweizer Filme reihten sich in die Top 500 der grössten Erfolge seit 1976 ein.

Der Pensionierungs-Film "Die goldenen Jahre" von Barbara Kulcsar landete im seinem Veröffentlichungsjahr auf Platz 62 der Rangliste. Auf ihn entfielen 78'576 Eintritte.

(sda)


Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

ENDLICH - Ein Stück für immer von der Claire
Events

ENDLICH - Ein Stück für immer von der Claire

Ein Friedhof, viel Himmel und jede Menge lockere Schrauben. Auch in ihrem zweiten Solostück macht Claire ihr Ding: Die Berlinerin singt, philosolophiert und verspielt sich gut und gern am Klavier.

Halbe Milliarde Verlust für Ita Airways
Wirtschaft

Halbe Milliarde Verlust für Ita Airways

Die italienische Fluggesellschaft Ita Airways verzeichnet für 2022 einen Nettoverlust von 486 Millionen Euro. Für das laufende Geschäft gab der Nachfolger der Alitalia als Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (Ebitda) ein Minus von 338 Millionen Euro an.

Backwarenspezialist Pistor steigert Umsatz und Gewinn
Wirtschaft

Backwarenspezialist Pistor steigert Umsatz und Gewinn

Die auf Backwaren spezialisierte Grosshändlerin Pistor aus Rothenburg im Kanton Luzern hat im vergangenen Geschäftsjahr deutlich mehr verkauft. Mit dem Umsatz stieg auch der Gewinn.

Glückspilz räumt im Schweizer Lotto eine Millionen Franken ab
Schweiz

Glückspilz räumt im Schweizer Lotto eine Millionen Franken ab

Ein Spieler oder eine Spielerin hat in der Ziehung des Schweizer Lotto vom Mittwoch eine Million Franken gewonnen. Die Person hat die sechs richtigen Zahlen angekreuzt.