Kleinbus auf der A14 bei Steinhausen ausgebrannt


News Redaktion
Regional / 04.09.21 10:46

Ein Kleinbus hat am Samstag gegen 7.40 Uhr auf der Autobahn A14 zwischen Baar und Steinhausen Feuer gefangen. Der 63-Jährige Lenker konnte das Fahrzeug auf dem Pannenstreifen abstellen und sich in Sicherheit bringen. Verletzt wurde niemand.

Der Kleinbus brannte vollständig aus. (FOTO: Zuger Polizei)
Der Kleinbus brannte vollständig aus. (FOTO: Zuger Polizei)

Der Kleinbus erlitt Totalschaden und musste abgeschleppt werden, wie die Zuger Strafverfolgungsbehörden mitteilten. Als Brandursache stehe ein technischer Defekt im Bereich des Motorenraums im Vordergrund.

(sda)


Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Schweizer zahlen 2021 Rekordpreis für eine Tasse Kaffee
Wirtschaft

Schweizer zahlen 2021 Rekordpreis für eine Tasse Kaffee

Eine Tasse Café crème hat 2021 in einem Deutschschweizer Café im Schnitt so viel gekostet wie nie zuvor. Rund 4,30 Franken mussten Kaffeeliebhaber im aktuellen Jahr für eine Tasse des begehrten Getränks berappen.

Jeder vierte Todesfall in der Zentralschweiz ist krebsbedingt
Regional

Jeder vierte Todesfall in der Zentralschweiz ist krebsbedingt

0,5 Prozent der Bevölkerung der Zentralschweizer Kantone Luzern, Uri, Ob- und Nidwalden sind zwischen 2014 und 2018 jedes Jahr neu an Krebs erkrankt. Im gleichen Zeitraum starben jährlich knapp 1000 Personen an einem Krebsleiden, was jedem vierten Todesfall entspricht.

Lieferkettenprobleme trüben Aussichten aufs Weihnachtsgeschäft
Wirtschaft

Lieferkettenprobleme trüben Aussichten aufs Weihnachtsgeschäft

Weihnachten mit ihrem in normalen Zeiten reichen Geschenksegen steht vor der Tür. Doch in diesem Jahr dürfte das Christkind so manchen Wunsch nicht erfüllen können. Schuld sind die Lieferengpässe, die der Handel zunehmend zu spüren bekommt.

BAG meldet 23'888 neue Coronavirus-Fälle innerhalb von 72 Stunden
Schweiz

BAG meldet 23'888 neue Coronavirus-Fälle innerhalb von 72 Stunden

In der Schweiz und in Liechtenstein sind dem Bundesamt für Gesundheit (BAG) am Montag innerhalb von 72 Stunden 23'888 neue Coronavirus-Ansteckungen gemeldet worden. Gleichzeitig registrierte das BAG 39 neue Todesfälle und 181 Spitaleinweisungen.