Klingler verpasst Olympia-Final im Sportklettern


News Redaktion
Sport / 04.08.21 15:58

Petra Klingler wird bei der Olympia-Premiere im Sportklettern im Final vom Freitag nicht um die Medaillen klettern. Die 29-jährige Zürcherin verpasst den Final der Top 8 als 16. deutlich.

Petra Klingler: Hängt nach ihrem Olympia-Auftritt total in den Seilen (FOTO: KEYSTONE/PETER KLAUNZER)
Petra Klingler: Hängt nach ihrem Olympia-Auftritt total in den Seilen (FOTO: KEYSTONE/PETER KLAUNZER)

Zwar begann der Qualifikationstag für die Schweizerin im Speed-Klettern stark. In 8,42 Sekunden unterbot Klingler an der 15-Meter-Wand ihren eigenen Schweizer Rekord um mehr als einen Zehntel und rangierte nach der ersten von drei Teildisziplinen im 10. Rang. Nachdem der Boulder-Weltmeisterin von 2016 auch der Einstieg in ihre Paradedisziplin glückte, brach sie in der Folge ein.

Lediglich die erste von vier Boulder-Routen - hier müssen die Athletinnen vorgegebene Probleme an einer 4,5 m hohen Kletterwand lösen - brachte Klingler erfolgreich zu Ende. Bei der letzten Aufgabe schaffte sie es nicht einmal mehr bis zum ersten Zwischenziel, was ihr nach dem Speed-Klettern auch im Bouldern einen 10. Zwischenrang eintrug.

Bei der letzten Disziplin, dem Lead-Klettern, erreichte Klingler den 16. Griff, ehe sie ins Seil stürzte. Damit beendete sie die letzte Teildisziplin im 14. Rang. Im Gesamtklassement, die Strafpunkte aus den jeweiligen Klassierungen der Disziplinen werden multipliziert, fiel Klingler damit in den enttäuschenden 16. Schlussrang zurück.

(sda)


Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Lawinengalerie am Oberalp erhält für 500'000 Franken Verstärkung
Regional

Lawinengalerie am Oberalp erhält für 500'000 Franken Verstärkung

Der Kanton Uri und die Matterhorn Gotthard Bahn machen die Lawinengalerie vor der Oberalppasshöhe fit für den Winter. Das Galeriedach erhält für 500'000 Franken lokal eine Betonverstärkung. Die Arbeiten beginnen am kommenden Dienstag.

EU-Parlament dringt auf unabhängiges Ethik-Gremium
International

EU-Parlament dringt auf unabhängiges Ethik-Gremium

Interessenkonflikte und Korruption in EU-Institutionen sollen auf Drängen des EU-Parlaments in Zukunft von einem unabhängigen Gremium überwacht werden.

Barnier pocht auf französischen Alleingang in Migrationsfragen
International

Barnier pocht auf französischen Alleingang in Migrationsfragen

Der um das Präsidentenamt in Frankreich kämpfende Ex-Brexit-Unterhändler Michel Barnier hält trotz Kritik an der Idee eines französischen Alleingangs in Migrationsfragen fest.

Kaliforniens Gouverneur wendet Abwahlverfahren laut Prognosen ab
International

Kaliforniens Gouverneur wendet Abwahlverfahren laut Prognosen ab

Der demokratische Gouverneur des US-Bundesstaates Kalifornien, Gavin Newsom, hat Prognosen zufolge ein Abwahlverfahren erfolgreich abgewehrt.