Kloten gewinnt Verfolgerduell


News Redaktion
Sport / 22.10.21 22:56

In der Eishockeymeisterschaft der Swiss League gewinnt Kloten (2.) das Verfolgerduell gegen La Chaux-de-Fonds (3.) mit 4:0 und rückt bis auf einen Punkt an Leader Olten heran.

Klotens Eric Faille erzielte zum 4:0-Sieg über La Chaux-de-Fonds zwei Tore für Kloten (FOTO: KEYSTONE/GEORGIOS KEFALAS)
Klotens Eric Faille erzielte zum 4:0-Sieg über La Chaux-de-Fonds zwei Tore für Kloten (FOTO: KEYSTONE/GEORGIOS KEFALAS)

Vor 4268 Zuschauern im Stadion am Schluefweg fiel die Entscheidung zu Gunsten Klotens schon früh. Marc Marchon, Eric Faille und Niki Altorfer brachten die Klotener schon in den ersten 18 Minuten 3:0 in Führung. Auf 4:0 stellte Faille erst in der Schlussminute mit einem Schuss ins leere Tor.

Olten stand am Freitag nicht im Einsatz.

Zu Siegen kamen auch beide Walliser Klubs: Visp gewann gegen Langenthal 3:2; Siders setzte sich in Winterthur mit 5:4 nach Penaltyschiessen durch.

(sda)


Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Grossbritannien stellt Reisen nach sechs afrikanischen Ländern ein
International

Grossbritannien stellt Reisen nach sechs afrikanischen Ländern ein

Grossbritannien hat wegen einer neuen Variante des Coronavirus den Reiseverkehr mit sechs afrikanischen Ländern eingestellt. Israel schränkt Reisen mit diesen Ländern ein. Die Fluggesellschaften Swiss und Edelweiss beobachten die weitere Entwicklung.

Solothurner Filmtage und ehemalige Leiterin Anita Hugi einigen sich
Schweiz

Solothurner Filmtage und ehemalige Leiterin Anita Hugi einigen sich

Das Bundesamt für Kultur (BAK) hat vermittelt im Streit zwischen der Schweizerischen Gesellschaft Solothurner Filmtage und Anita Hugi, der abgesetzten Dirketorin des Filmfestivals. Am Freitag gaben die Konfliktparteien eine Einigung bekannt.

Mann widersetzt sich auf Hausdach stundenlang der Festnahme
Schweiz

Mann widersetzt sich auf Hausdach stundenlang der Festnahme

Ein 38-jähriger Schweizer hat sich nach einem Streit mit seinem Vater im zürcherischen Nürensdorf mit einem Messer auf einem Hausdach stundenlang der Festnahme durch die Polizei widersetzt. Er beschädigte durch Dachziegel etwa 30 parkierte Autos. In der Nacht auf Freitag er schliesslich festgenommen werden.

Swiss Life setzt im neuen Strategieprogramm hohe Ziele
Wirtschaft

Swiss Life setzt im neuen Strategieprogramm hohe Ziele

Die Swiss Life startet im kommenden Jahr das nächste Strategieprogramm und setzt neue Finanzziele. Dabei legt der Konzern die Latte für 2022 bis 2024 verglichen mit den noch bis zum Jahresende geltenden Zielen einige Stufen höher.