Knappe Abstände in der Bundesliga fast einmalig


Roman Spirig
Sport / 07.10.19 12:12

Die enge Konstellation im oberen Drittel der Tabelle in der deutschen Bundesliga hat es seit Einführung der Drei-Punkte-Regel in der Saison 1995/96 erst einmal gegeben.

Knappe Abstände in der Bundesliga fast einmalig (Foto: KEYSTONE / AP dpa / MARIUS BECKER)
Knappe Abstände in der Bundesliga fast einmalig (Foto: KEYSTONE / AP dpa / MARIUS BECKER)

Vor 13 Jahren in der Saison 2006/07 lagen nach sieben Runden zwischen Leader Werder Bremen (13 Punkte) und dem Siebten Borussia Dortmund (11) nur zwei Punkte. Meister wurde am Ende Stuttgart mit vier Punkten Vorsprung auf den Dritten Werder Bremen.

In der laufenden Saison führt Borussia Mönchengladbach mit 16 Punkten, Leverkusen hat als Siebter 14 Punkte. In 13 der 23 Saisons seit 1996 betrug der Unterschied in dieser frühen Phase der Saison zwischen dem jeweiligen Leader und dem Siebten sieben oder mehr Punkte. Fünf punktgleiche Mannschaften unter den ersten sieben Teams nach 7 Runden gibt es seit Einführung der Drei-Punkte-Regel jetzt zum ersten Mal.

(sda)

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Italien startet seine Corona-Warn-App
International

Italien startet seine Corona-Warn-App

Italien startet mit seiner angekündigten Warn-App im Kampf gegen die Corona-Pandemie. Die Anwendung auf dem Smartphone soll Bürgern einen Hinweis senden, wenn sie sich in der Nähe eines Infizierten aufgehalten haben.

Platz vor Pariser Kathedrale Notre-Dame wieder geöffnet
International

Platz vor Pariser Kathedrale Notre-Dame wieder geöffnet

Gut ein Jahr nach dem verheerenden Brand von Notre-Dame ist der Platz vor der Pariser Kathedrale wieder für Besucher und Gläubige zugänglich. "Notre-Dame ist die Seele von Paris", sagte Bürgermeisterin Anne Hidalgo am Sonntag bei der Wiedereröffnung.

Krawalle zwischen Bolsonaro-Anhängern und Gegnern in Brasilien
International

Krawalle zwischen Bolsonaro-Anhängern und Gegnern in Brasilien

In der brasilianischen Millionenmetropole São Paulo haben sich Anhänger des rechten Präsidenten Jair Bolsonaro und Regierungsgegner heftige Auseinandersetzungen geliefert. Die Polizei setzte am Sonntag Tränengas ein, um die verfeindeten Gruppen zu trennen.

USA beliefern Brasilien mit umstrittener Malaria-Arznei
Wirtschaft

USA beliefern Brasilien mit umstrittener Malaria-Arznei

Die USA beliefern Brasilien trotz medizinischer Warnungen mit der umstrittenen Anti-Malaria-Arznei Hydroxychloroquin zur Behandlung von Covid-19-Patienten. Dies teilten die Regierungen beider Länder am Sonntag (Ortszeit) mit.