Knappe Abstände in der Bundesliga fast einmalig


Roman Spirig
Sport / 07.10.19 12:12

Die enge Konstellation im oberen Drittel der Tabelle in der deutschen Bundesliga hat es seit Einführung der Drei-Punkte-Regel in der Saison 1995/96 erst einmal gegeben.

Knappe Abstände in der Bundesliga fast einmalig (Foto: KEYSTONE / AP dpa / MARIUS BECKER)
Knappe Abstände in der Bundesliga fast einmalig (Foto: KEYSTONE / AP dpa / MARIUS BECKER)

Vor 13 Jahren in der Saison 2006/07 lagen nach sieben Runden zwischen Leader Werder Bremen (13 Punkte) und dem Siebten Borussia Dortmund (11) nur zwei Punkte. Meister wurde am Ende Stuttgart mit vier Punkten Vorsprung auf den Dritten Werder Bremen.

In der laufenden Saison führt Borussia Mönchengladbach mit 16 Punkten, Leverkusen hat als Siebter 14 Punkte. In 13 der 23 Saisons seit 1996 betrug der Unterschied in dieser frühen Phase der Saison zwischen dem jeweiligen Leader und dem Siebten sieben oder mehr Punkte. Fünf punktgleiche Mannschaften unter den ersten sieben Teams nach 7 Runden gibt es seit Einführung der Drei-Punkte-Regel jetzt zum ersten Mal.

(sda)


Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Gemeinde Ebikon budgetiert ein Minus von 2,7 Millionen Franken
Regional

Gemeinde Ebikon budgetiert ein Minus von 2,7 Millionen Franken

Die Luzerner Vorortsgemeinde Ebikon budgetiert für 2020 ein Defizit von 2,69 Millionen Franken. Gründe für das Minus sieht der Gemeinderat unter anderem in den steigenden Soziallasten, der Umsetzung des Lehrplans 21 aber auch im Steuerfussabtausch mit dem Kanton.

Übernachten in der Beton-Röhre! Das neue Hotel aus Zug
Regional

Übernachten in der Beton-Röhre! Das neue Hotel aus Zug

Schlafen im Fass, im Iglu, im Heu das kennen wir. Aber Schlafen in der Betonröhre!? Genau ihr habt richtig gehört. Zug hat sein erstes Röhren-Hotel. Anschauen kann man dies ab morgen an der Zuger Messe. Unsere Reporterin Evelyn Leemann konnte aber nicht mehr so lange warten und guckte in die Röhre.

Zuger Linke gewinnt Nationalratssitz von der FDP zurück
Regional

Zuger Linke gewinnt Nationalratssitz von der FDP zurück

Überraschung in Zug: Manuela Weichelt-Picard hat für die Alternative - die Grünen (ALG) den Nationalratssitz zurückerobert, den die Partei vor acht Jahren der FDP abtreten musste. Die beiden Bisherigen, Gerhard Pfister (CVP) und Thomas Aeschi (SVP), schafften die Wiederwahl.

Weitere Landeklappen-Scharniere mit Rissen an F/A-18-Kampfjets
Schweiz

Weitere Landeklappen-Scharniere mit Rissen an F/A-18-Kampfjets

An den 30 F/A-18-Kampfjets der Schweizer Luftwaffe werden zurzeit die Scharniere der Landeklappen überprüft. Inzwischen sind die Klappen von elf Jets geprüft; 15 Scharniere wiesen Risse auf.