Kokos-Panna Cotta


Martina Petrig
Ratgeber / 13.10.20 07:25

Auf der Suche nach einem laktosefreien Dessert? Das Panna Cotta schmeckt auch ohne Milchprodukte!

Kokos-Panna Cotta (Foto: KEYSTONE /  / )
Kokos-Panna Cotta

Zutaten für 4 Personen

  • 1/2 Zitrone
  • 1/2 l Kokosmilch (ungezuckert)
  • 40 g Zucker
  • 10 Blatt Gelatine (in kaltem Wasser einlegen)
  • 2 Passionsfrucht
  • 1 Mango (in Würfel geschnitten)

Zubereitung

Zitronenschale abreiben und den Saft ausdrucken. 

Kokosmilch zusammen mit Zucker aufkochen. Die in kaltem Wasser eingelegte Gelatine gut ausdrucken. Zitronensaft und Zeste beigeben. Anschliessend die Gelatine der Kokosmilch beigeben und gut durchrühren, so bis sich keine Klumpen der Gelatine mehr in der Creme befinden. Sofort in hitzeresistente Gläser oder Formen abfüllen.

Für gut 4 Stunden kühl stellen.

Zum Servieren: Passionsfruchtmark zusammen mit den Mangowürfel vermischen. Entweder können die exotischen Früchte auf, oder neben dem Panna Cotta angerichtet werden.


Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Köln verliert gegen Mainz, Schalke siegt gegen Augsburg
Sport

Köln verliert gegen Mainz, Schalke siegt gegen Augsburg

Der 1. FC Köln schlittert immer tiefer in die Krise. Die Kölner verlieren das kapitale Spiel zuhause gegen Mainz 2:3 und trennen sich laut Medienberichten von Trainer Markus Gisdol.

Biergärten öffnen in England - Johnson mahnt zur Vorsicht
International

Biergärten öffnen in England - Johnson mahnt zur Vorsicht

Nach Monaten des Lockdowns dürfen sich die Menschen in England seit Montag über deutlich mehr Freiheiten freuen. Neben Biergärten und anderer Aussengastronomie können auch Friseure, Geschäfte, Fitnessstudios und Zoos wieder öffnen.

Bossard legt im ersten Quartal kräftig zu
Wirtschaft

Bossard legt im ersten Quartal kräftig zu

Die Bossard-Gruppe hat im ersten Quartal 2021 den Wachstumskurs des Schlussquartals 2020 bestätigt und erneut mehr verkauft als in der Vergleichsperiode. Das Unternehmen spricht gar vom besten Jahresstart der Unternehmensgeschichte.

Urner Polizei setzt gegen Verwirrten Taser ein
Regional

Urner Polizei setzt gegen Verwirrten Taser ein

Die Kantonspolizei Uri hat am Freitag in Andermatt UR gegen einen psychisch verwirrten Mann einen Taser eingesetzt. Der 50-jährige Niederländer sei dabei leicht verletzt worden, teilte die Polizei am Montag mit. Er sei medizinischen Fachleuten übergeben worden.