Kollision von zwei Lastwagen in Menznau löst weitere Unfälle aus


Roman Spirig
Regional / 01.09.21 17:26

Zwei Lastwagen haben sich am Dienstagmorgen auf der Strasse zwischen Wolhusen LU und Menznau LU touchiert. Daraufhin prallte ein Autofahrer in einen der beiden Lastwagen und wurde verletzt. Bei einem weiteren Folgeunfall wurden zwei weitere Personen verletzt.

Kollision von zwei Lastwagen in Menznau löst weitere Unfälle aus (Foto: KEYSTONE /  / )
Kollision von zwei Lastwagen in Menznau löst weitere Unfälle aus

Die Streifkollision der beiden Lastwagen ereignete sich gegen 6.10 Uhr. Dabei ging eine Scheibe eines Lastwagens in die Brüche, worauf die Chauffeuse den Lastwagen stoppte. Daraufhin prallte ein nachfolgender Autofahrer ins Heck des Lastwagens, wie die Luzerner Polizei am Mittwoch mitteilte. Der Rettungsdienst fuhr den verletzten Autofahrer ins Spital. Der Sachschaden beträgt 10000 Franken.

Anschliessend wurde der Verkehr einstreifig an der Unfallstelle vorbeigeführt. Und da konnte ein Lieferwagenlenker sein Fahrzeug nicht mehr rechtzeitig abbremsen und es kam zu einer Auffahrkollision mit drei beteiligten Fahrzeugen. Zwei Personen wurden verletzt und mussten hospitalisiert werden.

(sda)


Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

BAG meldet 9546 neue Coronavirus-Fälle innerhalb von 24 Stunden
Schweiz

BAG meldet 9546 neue Coronavirus-Fälle innerhalb von 24 Stunden

In der Schweiz und in Liechtenstein sind dem Bundesamt für Gesundheit (BAG) am Donnerstag innerhalb von 24 Stunden 9546 neue Coronavirus-Ansteckungen gemeldet worden. Gleichzeitig registrierte das BAG 18 neue Todesfälle und 102 Spitaleinweisungen.

Papst Franziskus erneuert Entschuldigung an orthodoxer Kirche
International

Papst Franziskus erneuert Entschuldigung an orthodoxer Kirche

Im Namen aller Katholiken hat Papst Franziskus beim orthodoxen Erzbischof von Athen erneut um Vergebung gebeten für frühere Verbrechen seiner Kirche.

Kritik am Ausreisezentrum Sonnenberg in Vilters SG
Schweiz

Kritik am Ausreisezentrum Sonnenberg in Vilters SG

Die Berner Organisation Migrant Solidarity Network hat am Donnerstag einen Hilferuf eines Bewohners des Ausreise- und Nothilfezentrums Sonnenberg (ANZ) in Vilters SG veröffentlicht. Es wird kritisiert, dass die Menschen im Sonnenberg ohne Selbstbestimmung und Geld leben müssten.

Noé Roth erneut auf dem Podest
Sport

Noé Roth erneut auf dem Podest

Noé Roth schafft auch beim zweiten Wettkampf im Aerials-Weltcup in diesem Winter den Sprung aufs Podest. Wie bereits am Vortag klassiert sich der 20-jährige Zuger im finnischen Ruka im 3. Rang.