Konjunktureinbruch in Deutschland befürchtet


Roman Spirig
Wirtschaft / 25.03.20 09:25

Das Ifo-Geschäftsklima ist wegen der Corona-Krise in einem bisher beispiellosen Mass eingebrochen.

Konjunktureinbruch in Deutschland befürchtet (Foto: KEYSTONE / DPA-Zentralbild / BERND SETTNIK)
Konjunktureinbruch in Deutschland befürchtet (Foto: KEYSTONE / DPA-Zentralbild / BERND SETTNIK)

Im März sei der Indexwert auf 86,1 Punkte gefallen, nach 96,0 Punkten im Monat zuvor, teilte das Ifo-Institut am Mittwoch nach einer zweiten Veröffentlichung der Umfrageergebnisse in München mit. Dies sei der stärkste Rückgang des wichtigsten deutschen Konjunkturbarometers seit der deutschen Wiedervereinigung und der niedrigste Wert seit Juli 2009, hiess es weiter.

Das Ifo-Geschäftsklima basiert auf einer Umfrage unter rund 9000 Unternehmen. Bereits in der vergangenen Woche hatte das Ifo-Institut ein vorläufiges Ergebnis zum Geschäftsklima im März veröffentlicht. In der ersten Erhebung hatte die Ifo-Forscher einen Rückgang des Index für das Geschäftsklima auf 87,7 Punkte gemeldet.

Insbesondere die Konjunkturwartungen der Unternehmen haben sich im März stark verschlechtert, hiess es weiter in der Mitteilung. Die deutsche Wirtschaft steht unter Schock, kommentierte Ifo-Präsident Clemens Fuest die Daten.

(sda)


Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Lage im Luzerner Gesundheitswesen unter Kontrolle
Regional

Lage im Luzerner Gesundheitswesen unter Kontrolle

Im Luzerner Gesundheitswesen ist die Lage trotz der Coronapandemie unter Kontrolle, nur ein kleiner Teil der für Covid-Patienten reservierten Betten ist belegt. Damit dies so bleibe, müssten sich alle auch an Ostern an die Auflagen halten, erklärte der Regierungsrat.

Marco Bayer neuer U20-Nationaltrainer
Sport

Marco Bayer neuer U20-Nationaltrainer

Marco Bayer (48), bisher Sportchef bei den SCL Tigers, tritt per 1. Juni die Nachfolge von Thierry Paterlini als U20-Nationaltrainer an.

Velofahrer stirbt bei Unfall in Zürich Witikon
Schweiz

Velofahrer stirbt bei Unfall in Zürich Witikon

In Zürich Witikon ist am Mittwochabend ein Velofahrer ums Leben gekommen. Der Mann stürzte auf der Witikonerstrasse stadteinwärts und zog sich tödliche Verletzungen zu. Er ist noch nicht identifiziert.

Bienenwachstuch
Ratgeber

Bienenwachstuch

Das Bienenwachstuch bringt mit seinen lebenden Mustern Schwung in jeden Kühlschrank - und dies auf eine nachhaltige Art und Weise. Der Cellophan-Ersatz kann mit einfachen Mitteln zuhause selbst hergestellt werden.