Konkurs angemeldet - Verwirrung um Circus Royal


Roman Spirig
Schweiz / 11.07.18 10:00

Der Circus Royal steckt in Geldnot. Die Betriebsgesellschaft des zweitgrössten Schweizer Circus mit Sitz in Lipperswil TG hat Konkurs angemeldet. Weitere Informationen wurden auf Mittwochnachmittag angekündigt. Klar scheint, dass die Tournee fortgesetzt wird.

Der Circus Royal selbst schreibt per Facebook, dass die Tournée wie geplant fortgesetzt werde.


Der Konkurs über die Circus Royal Betriebs GmbH wurde am 26. Juni eröffnet, wie der Leiter des Thurgauer Konkursamts, Martin Wenk, einen Bericht des "Blick" bestätigte. Der Circus gastiert derzeit in Affoltern am Albis ZH. Dort wollen die Verantwortlichen noch genauer informieren, wie Sprecher Nils Clemens auf Anfrage sagte.

Der zweitgrösste Schweizer Circus wurde vor 55 Jahren gegründet. Er wird seit 15 Jahren von Direktor Oliver Skreinig (39) und Geschäftsführer Peter Gasser (61) gemeinsam geführt. "55 Jahre Circus Royal - Emotionen" heisst das aktuelle Programm.

Ab dem kommenden Wochenende sieht der Tourneeplan ein mehrwöchiges Gastspiel in Zürich vor. Danach soll der Circus Royal sein Zelt in Arbon TG aufschlagen, anschliessend bis zum 12. August in St. Gallen und dann über Romanshorn TG ins St. Galler Rheintal ziehen.

Am 11. Juni, also rund zwei Wochen vor der Konkurseröffnung, wurde im Kanton Thurgau laut "Blick" eine neue Firma mit dem Namen Circus Royal GmbH eingetragen. Deren Funktion ist unklar. "Die Lage ist für uns auch verwirrlich", sagte Konkursamtsleiter Martin Wenk der Nachrichtenagentur Keystone-SDA.

(sda / Central Redaktion)


Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Cham ZG: Autofahrerin verletzt sich bei Auffahrunfall
Regional

Cham ZG: Autofahrerin verletzt sich bei Auffahrunfall

Eine Autofahrerin hat sich heute Morgen in Cham bei einem Auffahrunfall erheblich verletzt. Weil der Verkehr unvermittelt stockte, konnte ein 30-Jähriger nicht mehr rechtzeitig bremsen und prallte in den Wagen der Frau vor ihm. Der Sachschaden beträgt rund 80'000 Franken.

Brand in Muotathaler Abfallbunker
Regional

Brand in Muotathaler Abfallbunker

In einem Abfallbunker in Muotathal ist heute Morgen um 5.30 Uhr ein Feuer ausgebrochen. Die Feuerwehr konnte den Brand rasch löschen und verhindern, dass die Flammen auf das Gebäude übergriffen.

Corinne Suter und Lara Gut-Behrami überzeugen im Training
Sport

Corinne Suter und Lara Gut-Behrami überzeugen im Training

Corinne Suter hat ihre gute Form nach den zwei WM-Medaillen von Are offenbar für den Weltcup konserviert. Die 24-jährige Schwyzerin fuhr in Crans-Montana im ersten Training zur Weltcup-Abfahrt vom Samstag die zweitbeste Zeit - geschlagen nur von der Italienerin Sofia Goggia, die sich nach dem verletzungsbedingt verpassten Saisonstart wieder unter den Spitzenfahrerinnen etabliert.

Regisseur Claude Goretta im Alter von 89 Jahren gestorben
Schweiz

Regisseur Claude Goretta im Alter von 89 Jahren gestorben

Der Genfer Regisseur Claude Goretta ist am Mittwochnachmittag im Alter von 89 gestorben. Er sei im Kreise seiner Liebsten friedlich eingeschlafen, teilte seine Familie in einem Schreiben mit.