Konstantin Wecker – Die Jubiläumstour zum 75. Geburtstag


Eliane Schelbert
Events / 05.12.22 09:56

Genug ist noch lange nicht genug. Konstantin Wecker wird 75 – und feiert diese stolze Zahl 2022 gemeinsam mit seinem Publikum bei der Jubiläumstour „Ich singe, weil ich ein Lied hab“

Konstantin Wecker – Die Jubiläumstour zum 75. Geburtstag (Foto: KEYSTONE /  / )
Konstantin Wecker – Die Jubiläumstour zum 75. Geburtstag

Er entzündete zu Beginn seiner Karriere das „Weckerleuchten“, verlor sich fast „Uferlos“, vereinte „Poesie und Widerstand“, brandmarkte den „Weltenbrand“ und nahm sein Publikum jüngst mit auf seine ganz persönliche Reise nach „Utopia“. Konstantin Wecker kann zu seinem 75. Geburtstag auf unzählige  ourneen zurückblicken - und nach vorne. Genug ist dem Musiker auch nach fünf Jahrzehnten auf der Bühne noch lange nicht genug. Klar, dass er auch dieses ganz besondere Jubiläum mit seinen Fans teilen wird. Denn trotz mitunter tränensteilen Stufen und tiefschürfenden Stürzen ist er sich und seinem Publikum stets aus vollem Herzen treu geblieben. Und schon deshalb heißt die Jubiläumstour im Spätsommer und Herbst 2022 „Ich singe, weil ich ein Lied hab“.

Die Zuschauerinnen und Zuschauer dürfen sich auf eine Rückblende mit seinen fantastischen Musikern und voller Liebe und Leidenschaft freuen, bei der der bekennende Pazifist und Lebensgenießer neue Lieder, Gedichte und Gedanken ebenso präsentieren wird wie seine beliebten Klassiker wie „Frieden im Land“, „Wenn der Sommer nicht mehr weit ist“ und „Sage nein!“.

Konstantin Wecker hat nie aufgehört von einer herrschaftsfreien und gewaltlosen Welt zu träumen. Und das wird auch auf seiner Jubiläumstour nicht tun, die seine unbändige Lust und Hingabe einmal mehr in all ihren Facetten leuchten lassen wird.

Tickets für das Konzert gibt es hier.


Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Kandidierende für Zuger Wahlen können Klima-Position beziehen
Regional

Kandidierende für Zuger Wahlen können Klima-Position beziehen

Mit Blick auf die Gesamterneuerungswahlen im Kanton Zug vom 2. Oktober hat die Gruppierung Klimastreik Zug eine Umfrage bei den Kandidierenden lanciert. Darin können diese ihre Positionen zu umweltrelevanten Fragen darlegen.

Polens Regierung: Toxische Algen im Wasser der Oder entdeckt
International

Polens Regierung: Toxische Algen im Wasser der Oder entdeckt

In den untersuchten Wasserproben aus der Oder sind nach Angaben von Polens Regierung toxische Algen entdeckt worden. Die Blüte dieser Algen könne das Auftreten von Toxinen verursachen, welche Wasserorganismen wie Fische und Muscheln töten, aber für den Menschen nicht schädlich seien.

Forscher identifizierten fünf Kategorien des Weinens
International

Forscher identifizierten fünf Kategorien des Weinens

Der Mensch ist vermutlich das einzige Lebewesen, das aus emotionalen Gründen weint. Psychologen teilen in einem Fachjournal die menschlichen Tränenflüsse in fünf Kategorien ein: Einsamkeit, Machtlosigkeit, Überforderung, Harmonie und Medienkonsum.

20 Jahre Regenwald-Schutzgebiet in Brasilien
International

20 Jahre Regenwald-Schutzgebiet in Brasilien

Bei seiner Gründung 2002 war der Tumucumaque-Nationalpark das grösste Urwaldschutzgebiet der Welt. Inzwischen steht das Naturschutzgebiet unter Druck. Ökotourismus soll helfen.