Kontrolle in Rothenthurm: Angeblich legaler Hanf war illegale Droge


News Redaktion
Regional / 23.07.21 09:00

Die Kantonspolizei Schwyz hat in einem Gewächshaus in Rothenturm SZ illegalen Drogenhanf sichergestellt. Offiziell produzierte der Betrieb legalen Hanf, wie sie am Freitag mitteilte.

Blick in das Gewächshaus, in dem statt legaler illegaler Hanf angebaut wurde. (FOTO: Kantonspolizei Schwyz)
Blick in das Gewächshaus, in dem statt legaler illegaler Hanf angebaut wurde. (FOTO: Kantonspolizei Schwyz)

Die Polizei führte die Kontrolle in der zur Produktion des legalen CBD-Hanfs angemeldeten Anlage am letzten Dienstag durch. Dabei stellte sich heraus, dass rund tausend Pflanzen zu viel der psychoaktiven Substanz THC enthielten und damit als illegales Rauschmittel gelten. Der 60-jährige Schweizer, der den Betrieb führte, habe zugegeben, Drogenhanf angebaut zu haben, teilte die Kantonspolizei mit.

CBD, das für Cannabidiol steht, hat eine beruhigende Wirkung und untersteht nicht dem Betäubungsmittelgesetz. THC (Tetrahydrocannabinol) hat eine psychoaktive Wirkung und gilt deswegen als Rauschmittel. In der Schweiz ist nur Cannabis legal, das einen THC-Gehalt von unter 1 Prozent hat.

(sda)


Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Toter Mann beim Bachwiesen-Zentrum in Zürich aufgefunden
Schweiz

Toter Mann beim Bachwiesen-Zentrum in Zürich aufgefunden

Die Stadtpolizei Zürich hat am frühen Sonntagmorgen einen toten Mann beim Gemeinschaftszentrum Bachwiesen aufgefunden. Sie geht von einem Tötungsdelikt aus und sucht Zeugen.

Coronamassnahmen-Gegner demonstrieren in Winterthur
Schweiz

Coronamassnahmen-Gegner demonstrieren in Winterthur

Hunderte Gegnerinnen und Gegner der Corona-Schutzmassnahmen haben sich am Samstagnachmittag in Winterthur ZH zu einer bewilligten Kundgebung eingefunden. Dazu aufgerufen hatten unter anderem die "Freiheitstrychler", die mit ihrem "Sicherheitsdienst" vor Ort waren.

Mammut-Chef Oliver Pabst tritt ab
Wirtschaft

Mammut-Chef Oliver Pabst tritt ab

Der Chef des Sportbekleidungsherstellers Mammut, Oliver Pabst, verlässt das Unternehmen per sofort. Nachdem Mammut im Frühling an eine britische Investmentgesellschaft verkauft wurde, soll die nächste Phase nun unter neuer Führung eingeleitet werden.

Kein fetter Bonus für Guerdat und Fuchs in Aachen
Sport

Kein fetter Bonus für Guerdat und Fuchs in Aachen

Die deutsche Weltnummer 1 Daniel Deusser gewinnt den mit einer Million Euro dotierten Grossen Preis von Aachen in einem packenden Stechen.