Kriens-Captain Thomas Hofstetter hört auf


Roman Spirig
Sport / 02.12.19 14:16

Der HC Kriens-Luzern muss ab der kommenden Saison ohne seinen Captain Thomas Hofstetter auskommen. Der 29-jährige Berner, der derzeit verletzt ist, wird seine Karriere im nächsten Frühling beenden. Hofstetter spielt seit 2013 für Kriens-Luzern, zuvor war er bei Bern Muri engagiert. Für die Schweiz absolvierte er 46 Länderspiele.

Kriens-Captain Thomas Hofstetter hört auf (Foto: KEYSTONE / REGINA KUEHNE)
Kriens-Captain Thomas Hofstetter hört auf (Foto: KEYSTONE / REGINA KUEHNE)

(sda)


Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Sperre gegen Sven Schurtenberger aufgehoben
Schwingen

Sperre gegen Sven Schurtenberger aufgehoben

Der Eidgenössische Schwingerverband ESV hat die für 2020 verhängte Sperre gegen den zweifachen Eidgenossen Sven Schurtenberger aufgehoben. Damit kann der 28-jährige Luzerner an allen Festen teilnehmen.

Sommaruga zeigt sich begeistert von neuer S-Bahn im Grossraum Genf
Schweiz

Sommaruga zeigt sich begeistert von neuer S-Bahn im Grossraum Genf

Der Léman Express - das neue grenzüberschreitende Bahnnetz zwischen der Schweiz und Frankreich - ist am Donnerstag im Beisein von Behördenvertretern beider Länder eingeweiht worden. Verkehrsministerin Simonetta Sommaruga lobte die Zusammenarbeit mit Frankreich.

Parlament beschliesst indirekten Gegenvorschlag zur Burkainitiative
Schweiz

Parlament beschliesst indirekten Gegenvorschlag zur Burkainitiative

Das Parlament will eine gesetzliche Pflicht einführen, das Gesicht zu zeigen, wenn eine Person identifiziert werden muss. Nach dem Ständerat hat sich heute auch der Nationalrat für einen indirekten Gegenvorschlag zur Burkainitiative ausgesprochen.

Neuer SBB-CEO:
Schweiz

Neuer SBB-CEO: "Ich bin ein innovativer Bähnler"

Der neue SBB-Chef Vincent Ducrot hat sich vor den Medien glücklich und stolz über seine Ernennung gezeigt. Die SBB seien ein "unglaubliches Unternehmen" und "wahrscheinlich eine der besten Marken", die es in der Schweiz gebe.