Kunsthalle Luzern zeigt eine Ausstellung über eine nützliche Laus


Roman Spirig
Regional / 13.08.20 10:03

Mit zerriebenen Cochenilleschildläusen werden Lebensmittel und Kosmetika karminrot gefärbt. Die Kunsthalle Luzern widmet dem kleinen Nutztier bis am 19. September eine Ausstellung

Kunsthalle Luzern zeigt eine Ausstellung über eine nützliche Laus (Foto: KEYSTONE /  / )
Kunsthalle Luzern zeigt eine Ausstellung über eine nützliche Laus

Planty of Love oder roter Farbstoff auf sechs Beinen des Künstlerduos Jérémie Sarbach und Flurina Badel ist ein kritischer Beitrag dazu, wie sich der Mensch die Umwelt für seine Zwecke aneignet. Sarbach/Badel schufen eine stilisierte Kakteenplantage. Die Cochenilleschildlaus hält sich mit Vorliebe auf der Kaktusart Opuntia auf.

An den mit Mikroglasperlen beschichteten Objekten hängen rote Schleckstengel. Die Besucherinnen und Besucher dürfen die Süssigkeiten pflücken und lecken. Dabei wird sich ihre Zunge rot verfärben, denn die Lollipops sind mit dem Pigment der zerriebenen Cochenilleschildlaus hergestellt worden. Der Witz dabei: Das Insekt produziert den roten Farbstoff, um Fressfeinde abzuwehren.

Das kleine Nutztier ist an der Ausstellung, in Form einer animierten alten Laus, auf einem Bildschirm anzutreffen. Es gibt Auskunft über seine Befindlichkeit und darüber, wie seine Artgenossen zerquetscht und ausgekocht werden. Die Verwandlung von einer lebendigen Laus zu Pigment sei Ausgangspunkt über einen Diskurs über Empathie und Gewalt in der Beziehung zwischen den Menschen und der Umwelt, schrieb die Kunsthalle zur Ausstellungseröffnung.

(sda)


Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

391 neue Coronavirus-Ansteckungen innert 24 Stunden gemeldet
Schweiz

391 neue Coronavirus-Ansteckungen innert 24 Stunden gemeldet

Aus der Schweiz und Liechtenstein sind dem Bundesamt für Gesundheit (BAG) am Donnerstag 391 Coronavirus-Ansteckungen innerhalb eines Tages gemeldet worden. Zudem registrierte das Amt drei neue Todesfälle. Elf Personen mussten ins Spital eingewiesen werden.

Maas wegen Corona-Infektion eines Personenschützers in Quarantäne
International

Maas wegen Corona-Infektion eines Personenschützers in Quarantäne

Der deutsche Aussenminister Heiko Maas hat sich wegen der Corona-Infektion eines seiner Personenschützer in Quarantäne begeben. Ein erster Test auf eine Covid-19-Erkrankung sei am Mittwoch aber negativ gewesen, teilte das Auswärtige Amt mit.

Rio de Janeiro verschiebt Karneval für unbestimmte Zeit
International

Rio de Janeiro verschiebt Karneval für unbestimmte Zeit

Der weltberühmte Karneval von Rio de Janeiro fällt im kommenden Februar wegen der Corona-Pandemie aus. Das Spektakel werde für unbestimmte Zeit verschoben, teilten die Organisatoren am Donnerstag mit.

Corona-Aufräum-Aktion bringt Mann in England fast 400 000 Pfund ein
International

Corona-Aufräum-Aktion bringt Mann in England fast 400 000 Pfund ein

Eine Aufräum-Aktion während des Corona-Lockdowns hat sich für einen Mann in England als äusserst lukrativ erwiesen.