Kurier bei Verkehrsunfall in Schattdorf UR verletzt


Roman Spirig
Regional / 27.11.20 18:10

Ein Briefbote ist am Freitag in Schattdorf UR bei einem Unfall verletzt worden. Der 18-Jährige war mit einem dreirädrigen Motorrad mit Anhänger unterwegs, als er von einem abbiegenden Auto erfasst wurde.

Kurier bei Verkehrsunfall in Schattdorf UR verletzt (Foto: KEYSTONE /  / )
Kurier bei Verkehrsunfall in Schattdorf UR verletzt

Motorrad und Anhänger überschlugen sich. Der Motorradfahrer wurde verletzt ins Spital eingeliefert. Der Sachschaden beträgt 4000 Franken, wie die Kantonspolizei Uri mitteilte.

(sda)


Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Erneut Corona-Krawalle in den Niederlanden -
International

Erneut Corona-Krawalle in den Niederlanden - "Schamlose Diebe"

Die Niederlande haben am Montagabend erneut schwere Ausschreitungen in Folge von aus dem Ruder gelaufenen Protesten gegen die Corona-Ausgangssperre erlebt.

Winterthurer Parlament sagt Nein zu Corona-Hilfspaket
Schweiz

Winterthurer Parlament sagt Nein zu Corona-Hilfspaket

Nach der Ehrenrunde, in welcher der Winterthurer Stadtrat seinen Vorschlag überarbeiten musste, hat das Stadtparlament am Montag doch noch mit der Budget-Debatte begonnen. Fertig wurde das Parlament nicht, doch schon jetzt ist klar: Die Steuern steigen. Und es gibt kein Geld für ein weiteres Corona-Hilfspaket.

Der Tessiner Grosse Rat stimmt zweiwöchiger Elternzeit zu
Schweiz

Der Tessiner Grosse Rat stimmt zweiwöchiger Elternzeit zu

Der Tessiner Grosse Rat hat am Montagnachmittag mit 43 Ja- und 37 Nein-Stimmen einer zweiwöchigen Elternzeit zugestimmt. Damit übernimmt der Kanton Tessin in der Schweiz eine Pionierrolle.

Wie tödlich ist B.1.1.7? Johnsons Corona-Warnung sorgt für Wirbel
International

Wie tödlich ist B.1.1.7? Johnsons Corona-Warnung sorgt für Wirbel

Eine Mutation des Coronavirus, eine rasante Verbreitung - und nun auch eine höhere Sterblichkeit? Was wie der Alptraum jedes Virologen klingt, könnte in England wahr werden. So legen es jedenfalls Aussagen von Premierminister Boris Johnson nahe.