Las Vegas: Ein Toter nach Schüssen im "Mirage"-Hotel


Roman Spirig
International / 05.08.22 12:11

In einem Zimmer des bekannten "Mirage"-Hotels in Las Vegas sind Schüsse gefallen. Ein Mensch sei ums Leben gekommen, teilte die Polizei am späten Donnerstagabend (Ortszeit) auf Twitter mit. Sie rief dazu auf, die Gegend um das Kasino-Hotel zu meiden.

Las Vegas: Ein Toter nach Schüssen im Mirage-Hotel (Foto: KEYSTONE / Las Vegas Review-Journal / Ellen Schmidt)
Las Vegas: Ein Toter nach Schüssen im Mirage-Hotel (Foto: KEYSTONE / Las Vegas Review-Journal / Ellen Schmidt)

Weitere Details wurden zunächst nicht bekannt. Die Ermittlungen dauerten an, hiess es. Örtliche Medien in der Wüstenstadt im Gliedstaat Nevada berichteten zudem von zwei Verletzten. Eine offizielle Bestätigung dafür gab es zunächst nicht.

Das "Mirage", auf dem "Strip" genannten Abschnitt des Las Vegas Boulevard gelegen, ist unter anderem für seine Attraktionen und Aufführungen bekannt. Darunter war einst auch die legendäre Show des inzwischen verstorbenen Zauberer-Duos Siegfried und Roy, die mit weissen Tigern und Illusionen Millionen Zuschauer anlockte.

(sda)


Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Schweiz übernimmt Sanktionen gegen Ex-Präsident Janukowitsch
Schweiz

Schweiz übernimmt Sanktionen gegen Ex-Präsident Janukowitsch

Die Schweiz schliesst sich den Sanktionen gegen den früheren ukrainischen Präsidenten Viktor Janukowitsch an. Er steht neu auf der Liste jener Personen, für die im Zusammenhang mit dem Krieg in der Ukraine Reiseverbote und Finanzsanktionen gelten.

Lindt & Sprüngli verlässt russischen Markt definitiv
Wirtschaft

Lindt & Sprüngli verlässt russischen Markt definitiv

Der Luxusschokoladenproduzent Lindt & Sprüngli steigt nun definitiv aus dem russischen Markt aus. Das teilte das Unternehmen am Dienstag mit.

Elise Chabbey verzichtet auf das EM-Strassenrennen
Sport

Elise Chabbey verzichtet auf das EM-Strassenrennen

Das Strassenrennen der Frauen an den Europameisterschaften in München findet am Sonntag ohne Elise Chabbey statt.

Robert De Niro kehrt mit
International

Robert De Niro kehrt mit "Wise Guys" ins Mafia-Genre zurück

US-Schauspieler Robert De Niro (78, "The Irishman") lässt sich erneut auf ein Mafia-Drama ein. Der Hollywoodstar wird unter der Regie von Barry Levinson (80, "Rain Man", "Good Morning Vietnam") in dem geplanten Crime-Thriller "Wise Guys" mitspielen, wie die US-Branchenblätter "Hollywood Reporter" und "Variety" am Dienstag berichteten. Das Drehbuch stammt von Nicholas Pileggi ("Good Fellas", "Casino"). Die Story dreht sich um die beiden Mafiabosse Vito Genovese und Frank Costello, die in den 1950er und 1960er Jahren in New York herrschten.