Lastwagen stürzt in Silenen 300 Meter in Tiefe


Roman Spirig
Regional / 16.07.19 18:24

Ein Lastwagen ist am Dienstagnachmittag in Silenen UR über die Fahrbahn geraten und 300 Meter in die Tiefe gestürzt. Der Lenker wurde dabei aus dem Fahrzeug geschleudert und erheblich verletzt.

Lastwagen stürzt in Silenen 300 Meter in Tiefe (Foto: KEYSTONE /  / )
Lastwagen stürzt in Silenen 300 Meter in Tiefe

Die Kantonspolizei Uri erhielt kurz nach 16 Uhr die Meldung, dass auf der Bristenstrasse ein Lastwagen abgestürzt sei, wie die Polizei mitteilte. Wieso das Fahrzeug in den Chärstelenbach hinab stürzte, sei noch unklar.

Der Lenker sei während des Sturzes aus dem Lastwagen geschleudert worden. Er wurde medizinisch erstversorgt und anschliessend mit der Ambulanz nach Bristen geführt. Von dort aus wurde er mit der Rega in ein Spital ausserhalb des Kantons geflogen.

Der genaue Unfallhergang ist Gegenstand der laufenden Ermittlungen. Die Strasse zwischen Amsteg und Bristen bleibt infolge der laufenden Rettungs- und Bergungsarbeiten sowie geologischer Abklärungen bis auf Weiteres gesperrt.

(sda)


Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Erste Niederlage der Schweizer Curlerinnen
Sport

Erste Niederlage der Schweizer Curlerinnen

In der 4. Runde der Europameisterschaften im schwedischen Helsingborg haben die Schweizer Curlerinnen um Skip Silvana Tirinzoni erstmals verloren. Sie unterlagen Mitfavorit Schottland 8:9.

Seepromenade in Meggen wird nicht verkehrsfrei
Regional

Seepromenade in Meggen wird nicht verkehrsfrei

In der Gemeinde Meggen wird die Seepromenade zu einem naturnahen Begegnungs-, Ruhe- und Baderaum aufgewertet. Verkehrsfrei wird die Seestrasse aber nicht.

Sechsköpfige Jugendbande im Kanton Luzern festgenommen
Regional

Sechsköpfige Jugendbande im Kanton Luzern festgenommen

Sie stahlen ein Auto in Triengen, fuhren ohne Billett mit den öffentlichen Verkehrsmitteln und raubten einen 15-Jährigen aus. Nun hat die Luzerner Polizei eine Bande von sechs Jugendlichen festgenommen. Der Deliktsbetrag beläuft sich auf über 16'000 Franken.

Verstappen siegt zum ersten Mal in Brasilien
Sport

Verstappen siegt zum ersten Mal in Brasilien

Max Verstappen gewann im Red Bull zum ersten Mal den Grand Prix von Brasilien. Der Niederländer siegte nach einer turbulenten Schlussphase vor Pierre Gasly im Toro Rosso und Weltmeister Lewis Hamilton im Mercedes.