Lausanne gegen Ambri ohne Vermin


Roman Spirig
Sport / 05.10.19 10:23

Der HC Lausanne musse heute Samstag in der National-League-Partie gegen Ambri-Piotta auf Joël Vermin verzichten. Vermin hat zu hart gegen die Regeln verstossen.

Lausanne gegen Ambri ohne Vermin (Foto: KEYSTONE / SALVATORE DI NOLFI)
Lausanne gegen Ambri ohne Vermin (Foto: KEYSTONE / SALVATORE DI NOLFI)

Der Stürmer Joel Vermin ist bei der gestrigen Niederlage von Lausanne in Biel ausgetickt.

Vermin hat den Biel-Spieler Mike Künzle getreten. Dafür muss er nun eine Sperre von einer Partie absitzen. Vermin muss zudem eine Busse von 2500 Franken bezahlen.

(sda)


Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Es wird wieder fleissig getestet im Schweizer Fussball
Sport

Es wird wieder fleissig getestet im Schweizer Fussball

Der Samstag ist für alle Schweizer Fussballfans ein guter Tag. Einige Klubs der Super League und Challenge League nehmen den Testspielbetrieb wieder auf.

Vincenz Blaser neuer Staatsschreiber des Kantons Luzern 
Regional

Vincenz Blaser neuer Staatsschreiber des Kantons Luzern 

Vincenz Blaser, Generalsekretär des Justiz- und Sicherheitsdepartements, soll neuer Luzerner Staatsschreiber werden. Der Regierungsrat schlägt dem Kantonsrat den 55-jährigen Juristen zum Nachfolger von Lukas Gresch vor, der nun Generalsekretär des Eidgenössischen Departements des Innern ist.

Jokertage an Zürcher Mittelschulen werden eingeführt
Schweiz

Jokertage an Zürcher Mittelschulen werden eingeführt

Ab dem Schuljahr 2020/21 können Mittelschülerinnen und -schüler im Kanton Zürich in einem Schuljahr zwei Jokertage beziehen. Damit können sie ohne spezielle Gründe dem Unterricht fernbleiben.

Lonza ernennt Pierre-Alain Ruffieux zum neuen Konzernchef
Wirtschaft

Lonza ernennt Pierre-Alain Ruffieux zum neuen Konzernchef

Lonza hat die Lücke an der Spitze der Geschäftsleitung wieder besetzt. Neuer Konzernchef wird ab dem 1. November 2020 der heutige Roche-Manager Pierre-Alain Ruffieux.