Lazios Goalie sieht bei Debüt Rot nach fünf Minuten


News Redaktion
Sport / 14.08.22 20:44

Lazio Roms neuer Goalie Luis Maximiano erlebt einen schwierigen Einstand.

Zwei Rote Karten gab es bei Lazio Rom gegen Bologna in der 1. Runde der Serie A (FOTO: KEYSTONE/EPA/GIUSEPPE LAMI)
Zwei Rote Karten gab es bei Lazio Rom gegen Bologna in der 1. Runde der Serie A (FOTO: KEYSTONE/EPA/GIUSEPPE LAMI)

Der Portugiese sah in der 1. Runde der Serie A beim 2:1-Heimsieg gegen Bologna nach fünf Minuten wegen eines Handspiels die Rote Karte.

Der Lapsus von Maximiano blieb ohne grössere Konsequenzen, weil Bologna die zweite Halbzeit nach einem Platzverweis ebenfalls zu zehnt bestreiten musste. Der Siegtreffer gelang Ciro Immobile, dem viermaligen Serie-A-Torschützenkönig, in der 79. Minute. Michel Aebischer kam für Bologna in den letzten 25 Minuten zum Einsatz.

Der 25-jährige Schweizer Charles Pickel gab seinen Serie-A-Einstand für Cremonese. Er unterlag mit dem Aufsteiger bei der Fiorentina mit 2:3.

(sda)


Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Lenker fährt nach Überschlag auf A1 bei Walterswil SO weiter
Schweiz

Lenker fährt nach Überschlag auf A1 bei Walterswil SO weiter

Ein unbekannter Lenker hat in der Nacht auf Sonntag nach einem spektakulären Selbstunfall auf der A1 auf Höhe Walterswil SO Fahrerflucht begangen: Sein Wagen war ausser Kontrolle geraten und hatte sich über eine Böschung hinab überschlagen.

Truss räumt
Wirtschaft

Truss räumt "kurzfristige Störungen" durch ihre Politik ein

Nach enormen Turbulenzen an den britischen Märkten hat Premierministerin Liz Truss "kurzfristige Störungen" durch ihre politischen Massnahmen eingeräumt. "Ich werde die Dinge anders angehen. Dazu gehören schwierige Entscheidungen und kurzfristige Störungen", schrieb die konservative Politikerin am Samstag in einem Gastbeitrag in der "Sun". Zu lange sei die britische Wirtschaft durch hohe Steuern ausgebremst worden.

Hüsler erstmals in einem ATP-Final
Sport

Hüsler erstmals in einem ATP-Final

Marc-Andrea Hüsler (ATP 95) steht zum ersten Mal überhaupt in einem Final eines ATP-Turniers.

Kalle Rovanperä jüngster Weltmeister aller Zeiten
Sport

Kalle Rovanperä jüngster Weltmeister aller Zeiten

Kalle Rovanperä ist mit 22 Jahren der jüngste Rallye-Weltmeister der Geschichte. Der Finne krönt sich im Toyota mit dem Sieg bei der Rallye Neuseeland vorzeitig zum Champion.