Lehrling bei Forstarbeiten schwer verletzt


News Redaktion
Schweiz / 02.12.21 11:53

Ein Lehrling ist am Mittwoch in Tscherlach bei Walenstadt SG bei Forstarbeiten schwer verletzt worden. Beim Zersägen eines Baum wurde der 18-Jährige von einem Holzstück getroffen. Die Rega flog ihn ins Spital.

Bei einem Forstunfall wurde ein 18-jähriger Lehrling von einem Holzstück so heftig am Bein getroffen, dass dieses mehrmals gebrochen wurde. (FOTO: Kapo SG)
Bei einem Forstunfall wurde ein 18-jähriger Lehrling von einem Holzstück so heftig am Bein getroffen, dass dieses mehrmals gebrochen wurde. (FOTO: Kapo SG)

Der Lehrling war gemeinsam mit seinem Betreuer mit dem Zerlegen eines vorgängig gefällten Baumstammes beschäftigt. Das Durchschneiden des Baumstamms gelang nicht auf Anhieb, weshalb der Lehrlingsbetreuer den Baum mit einer Seilwinde zu brechen versuchte, wie die Kantonspolizei St. Gallen mitteilte. Das Vorhaben misslang und der Betreuer entspannte das Seil wieder.

Anschliessend sägte der Lehrling weiter. Dabei splitterte ein Stück des Baumes ab und traf ihn am Bein. Laut Polizeiangaben erlitt der Lehrling dadurch mehrere Frakturen. Nach der Betreuung vor Ort wurde er durch den Rettungsdienst ins Spital überführt.

(sda)


Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Sommaruga für raschere Bewilligung von Wind- und Wasserkraftanlagen
Schweiz

Sommaruga für raschere Bewilligung von Wind- und Wasserkraftanlagen

Umweltministerin Simonetta Sommaruga will, dass Wind- und Wasserkraftanlagen schneller bewilligt werden. Sie plant deshalb, dem Bundesrat "demnächst" eine Beschleunigungsvorlage zu unterbreiten, wie sie in einem Zeitungsinterview sagte.

Gräber auf Winterthurer Friedhöfen können online gesucht werden
Schweiz

Gräber auf Winterthurer Friedhöfen können online gesucht werden

Die Gräber auf den Winterthurer Friedhöfen sind neu online zu finden. Zu jeder Grabstätte ist im Internet hinterlegt, wer dort bestattet ist. Dies soll Angehörigen und Bekannten von Verstorbenen bei der Grabsuche helfen.

Biden zu Geiselnahme in Synagoge in Texas: Das war ein Terrorakt
International

Biden zu Geiselnahme in Synagoge in Texas: Das war ein Terrorakt

US-Präsident Joe Biden hat die Geiselnahme in einer Synagoge im US-Bundesstaat Texas als terroristische Tat verurteilt. "Das war ein Terrorakt", sagte Biden am Sonntag am Rande eines Termins in Philadelphia.

Bericht: Johnson sagt wegen
International

Bericht: Johnson sagt wegen "Partygate" vor interner Ermittlerin aus

Begleitet von neuen Vorwürfen in der "Partygate"-Affäre hat der britische Premierminister Boris Johnson einem Bericht zufolge vor einer internen Ermittlerin ausgesagt.